Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez
Schönes Wetter, nicht?

Das Wetter ist schön, der Urlaub nicht weit weg und da genießt man das Leben!

Daher wollen wir im heutigen Wochenrückblick die interessanten, aber vielleicht auch etwas anspruchsvolleren Themen schnell überfliegen, bevor wir zu ein paar erfrischenden Rezepten kommen.

Weiterlesen →


Sonne in Kapseln: Vitamin D

Donnerstag war Feiertag in Bayern und ich nutzte die Gelegenheit für einen schönen Barfuß-Lauf. Dachte ich. Aber es kam anders.

Nach 5 km Asphalt im Schnelldurchgang dachte ich auf dem Rückweg, ich könnte eine Abkürzung durch den Wald machen. Ein Sturm vor ein paar Monaten hatte jedoch einige Waldwege im Münchner Waldtrudering mit umgestürzten Bäumen blockiert, oder sie durch darauf folgende Kettensägen-Massaker zu modrigen Holz-Gräbern umfunktioniert.

Und so fand ich mich auf einmal mitten im tiefsten Unterholz mit zahlreichen Dornen, roten Wald-Ameisen und mit der Wahl der Qual: Tieferes Unterholz oder schmerzhafte Kieselwege. Das Ergebnis: Zwei Blasen (der Asphalt war doch zu heiß), ein paar blaue Flecken und ordentliche Dornenspuren an der rechten Fußsohle.

Also: Aufgepasst beim Barfuß-Lauf!

Bevor jetzt die Barfuß-Gegner hämisch ihre Sportschuhe zücken: Heute, Sonntag war der Spuk vorbei: Ein Testlauf über 5,5 km durch freundlicheres Gelände verging so angenehm wie immer: Diese altmodischen „Barfuß“-Treter haben offenbar erstaunliche Selbstreparatur-Fähigkeiten – das bietet kein Sportschuh!

Eigentlich logisch: Ohne Füße kein Futter, da kennt der Körper seine Prioritäten. Beim nächsten Lauf durch unwegsames Gelände sind die Sohlen noch ein Stück robuster.

Welche Prioritäten hatte der Rest der deutschen Paleo-Community in der vergangenen Woche?

Weiterlesen →


Drei Bücher, nicht ganz paleo

Die deutsche Paleo-Buchwelt ist voll von Kochbüchern, dazu gesellen sich die ein oder anderen Sachbücher. Dabei werden mehr oder weniger strikte Definitionen von „Paleo“ zugrunde gelegt.

Noch größer wird die Buchvielfalt, wenn man sich verwandte Themengebiete anschaut. Mitunter gibt es auch Bücher, die die Brücke zwischen Paleo und anderen Themen schlagen – und dadurch keine echten Paleo-Bücher aber dennoch ganz interessant sind.

Drei solche Grenzgänger-Bücher möchte ich hier vorstellen:

Weiterlesen →


Doch keine Schokolade?

Kaum ist die Oster-Schokolade weggefuttert, schon hagelte in der Pfingst-Woche die Anti-Schlagzeile: Jemand namens John Bohannon hat nämlich die vor einigen Monaten kursierende „Schokolade hilft beim Abnehmen“-Studie als Scherz aufgezogen und diese Woche ausgepackt: I Fooled Millions Into Thinking Chocolate Helps Weight Loss. Here’s How.

Weiterlesen →


Achtung: Ich probier’s jetzt mit Wissenschaft!

Ein Fazit nach drei Jahren Paleo, Forschung zu Fast-Food und Darmbakterien sowie Kohlenhydrate-Mengen nach Sport und ein Wochenplan waren Highlights deutscher Paleo-Blogs in der vergangenen Woche.

Weiterlesen →


Kognitive Dissonanz

Wenn im Kopf zwei Welten aufeinander treffen, die sich widersprechen, dann spricht man von kognitiver Dissonanz.

Dieses Gefühl tritt oft im Zusammenhang mit Ernährung auf: Wenn Paleo-Fans Fleisch und Fett essen und dabei nicht zunehmen, sondern im Gegenteil gesünder werden und fitter aussehen, schütteln Außenstehende oft den Kopf.

Umgekehrt gibt es oft genug kognitive Dissonanz, wenn man immer wieder neue Diäten ausprobiert und dabei keine Erfolge sichtbar werden.

Wieso kommt es zu kognitiver Dissonanz und wie gehen die meisten Menschen damit um? Und ist es richtig, den Widerspruch im Kopf einfach zu ignorieren oder steckt vielleicht eine Chance dahinter?

Weiterlesen →


Neulich: Frühstück am Spitzingsee

Auch diese Woche gab es wieder Neues und Interessantes in der deutschen Paleo-Szene: Ein spannendes Interview mit den Gründern der Paleo (fx) Konferenz, Hintergründe zum Reizdarm und der Darmflora, Tipps für weniger Essen und für unkonventionelle Frühstücks-Esser, sowie ein neues Kochbuch und eine neuer Blog stehen auf dem Programm.

Weiterlesen →


Eine Laufhose

Wir sind mittendrin in der Lauf-Saison und wenn ich Laufen gehe, treffe ich immer mehr Gleichgesinnte.

Dabei sehe ich gelegentlich Lauf-Enthusiasten, die es ernst meinen: Mit angespannter Miene arbeiten sie sich von Trainings-Kilometer zu Trainings-Kilometer, das nächste Leistungs-Ziel fest im Blick.

Nicht selten kommt dabei spezielle Lauf-Ausrüstung zum Einsatz, die langes Durchhaltevermögen, optimale Leistung und überhaupt ein besseres Ergebnis verspricht.

Also setzte ich mich hin und machte mir eine Liste von essenziellen, unentbehrlichen und „must have“ Lauf-Utensilien, die selbstverständlich Paleo-kompatibel sind. Damit der zivilisierte Urmensch seinen modernen Zeitgenossen nicht hinterher- sondern vorauslaufen kann.

Weiterlesen →


Eine Entenfamilie

Heute ist Muttertag: Herzlichen Glückwunsch an alle Mütter, paleo oder nicht!

Diese Woche gab es einige interessante Paleo-Artikel für Mütter und Kinder, einen neuen Blog, einen neuen Paleo-Verein und einen wiederauferstandenen Star der deutschen Paleo-Blogger-Szene.

Weiterlesen →


I die and I drown – by Jassim Al Ali

Wenn ich Leuten die Paleo-Ernährung erkläre, also: Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Obst, Nüsse. Nein, kein Brot, keine Nudeln, auch kein Müsli usw., dann zählen zu den häufigsten Einwänden:

  • „Das ist mir zu teuer, das kann ich mir nicht leisten!“ Und:
  • „Da muss ich ja jeden Tag kochen, das ist mir zu umständlich!“

Diese Denkweise geht davon aus, dass eine gesunde Ernährung mehr Geld und Zeit kostet.

Dabei ist genau das Gegenteil der Fall: Wer seine Ernährung vernachlässigt, macht Schulden am eigenen Körper. Und die muss man mit Zins und Zinseszins zurückzahlen. Sowohl mit Geld als auch mit Zeit und Mühe.

Weiterlesen →


Ein schöne, spiralförmige Wendeltreppe.

Viele Themen wurden letzte Woche in der deutschen Paleo-Szene angesprochen, hier habe ich die für mich interessantesten zusammengestellt. Dabei ging es um das beliebte Whole 30, um eine neue und exotische, dennoch einfache Frühstücks-Speise, um Fehler, um Promis und um eine Paleo-Convention.

Weiterlesen →


Paleo Treats von Fresh my Life

Die Paleo-Ernährung ist gesund, natürlich und lecker. Aber nicht immer praktisch. Snacks für zwischendurch sind z. B. nicht immer einfach.

Natürlich kann man zwischendurch einen Apfel oder eine Banane essen. Das ist sicher die günstigste, gesündeste und natürlichste Wahl.

Aber manchmal will man sich was besonderes gönnen, und den industriellen Müsli-, Schoko- oder Protein-Riegeln eine bessere Alternative entgegenhalten.

Und hier kommt Fresh my Life ins Spiel.

Weiterlesen →


Bärlauch

Paleo f(x), die wichtigste Paleo-Konferenz weltweit öffnet ihre Pforten und auch die deutschen Paleo-Blogger schauen gespannt hin. Ansonsten ist der Frühling in vollem Gange und hat neben Spargel auch Bärlauch im Angebot.

Weiterlesen →


Das Medikament

Es gibt ein Medikament für das 21. Jahrhundert.

Es macht schlank, es macht fit, es macht gesund.

Aber es gibt ein Problem damit.

Weiterlesen →


„Einfach Paleo“ von Balázs Bojkó

Der Allegria-Verlag war so nett und hat mir drei Exemplare von Balázs Bojkós neuem Buch Einfach Paleo für eine Verlosung zugeschickt. Vielen Dank!

Diese gebe ich natürlich gerne an Euch weiter, dabei habe ich nur eine kleine Bitte:

Weiterlesen →


Spargel

Es ist Spargelzeit! Und daher haben wir uns in der Familie diesen Samstag ganz traditionell deutschen Spargel mit Schinken und ein paar Kartoffeln (ausnahmsweise) sowie selbst gemachter Hollandaise-Sauce gegönnt.

Rein zufällig gab es dafür auch ein Rezept diese Woche in den deutschen Paleo-Blogs, sowie andere interessante Artikel.

Weiterlesen →


Bayerische Berglandschaft

Der Frühling ist da! Und mit ihm kommt die Sonne, das Grün der Blätter und Bäume, Vitamine, Lebenslust und viel mehr. Das verspricht natürlich Erfolge mit der Paleo-Ernährung, auch wenn es immer noch Menschen mit Vorbehalten gegen diesen Lifestyle gibt …

Weiterlesen →


Einfach Paleo, von Balázs Bojkó

Die meisten Paleo-Bücher sind Kochbücher. Zwar gibt es darin häufig eine kurze Einführung in die Paleo-Ernährung mit einigen Hinweisen auf wissenschaftliche Hintergründe, Gesundheit, vielleicht ein paar Erfahrungen der Autorin/des Autors oder Motivierendes zum Nachmachen oder ein kleiner Sport-Teil. Aber im Grunde ist der größte Teil von Paleo-Büchern lediglich Kochrezepten gewidmet.

Das ist nicht verkehrt, lässt aber eine große Lücke für Leser offen: Wie ist es, krank durch Zivilisation zu werden? Wie fühlt es sich an, wenn die Energie der Jugend gedämpft wird von einer lähmenden Krankheit, für die kein Arzt eine Behandlung weiß und normales Leben auf einmal zur Qual wird? Wie kann man aus einer ausweglosen Krankheit wieder Kraft für ein neues Leben schöpfen?

Balázs Bojkó beschreibt in seinem Buch {{ 'asin:3793422879' | source(result_type='textlink') }}* wie eine Autoimmunerkrankung sein junges Leben abrupt ausbremste, wie seine Krankheit ihn zwang, sich intensiv mit seiner Gesundheit und seiner Lebensweise auseinanderzusetzen und wie er mit der Paleo-Ernährung nicht nur seine Krankheit heilen konnte, sondern dadurch sein ganzes Leben veränderte.

Weiterlesen →


Der Osterhase ist da!

Pünktlich zum Ende der Fastenzeit wird in der Paleo-Gemeinde abgerechnet: Mit Getreide, der Fett vs. Kohlenhydrate-Debatte und so manchem anderen Thema. Außerdem gab’s diese Woche auch Neues zum Thema Beweglichkeit, ein neues Blog und ein paar Event-Ankündigungen.

Weiterlesen →


Zwei Stück 90%-ige Schokolade.

Ostern rückt näher und bevor es in die kurze Osterwoche geht, lohnt es sich, einen Blick in die vergangene Woche zu werfen.

Da wurde ein neues Paleo-Tapas-Restaurant ins Leben gerufen, es gab kontroverse Diskussionen um den „Bulletproof Coffee“ bzw. die Butter darin, Schokolade entpuppte sich als Wundermittel und die Bärlauch-Zeit brach an.

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

DGPE

Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung

Schweizerische Paleo Vereinigung

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2017 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.