Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez
Die WHO und die Fleischfrage

Und wieder gibt es Aufregung um Fleisch und Krebs.

Diesmal ausgelöst durch die Weltgesundheits-Organisation WHO. Deren Agentur für Krebsforschung IARC verkündete letzte Woche, dass sie rotes Fleisch als „wahrscheinlich krebserregend für Menschen“ (Gruppe 2A) und verarbeitetes Fleisch in die Gruppe 1: „krebserregend für Menschen“ klassifiziert.

Was bedeutet das? Haben die Fleisch-Gegner jetzt doch Recht und sollten wir den Konsum von rotem und/oder verarbeitetem Fleisch limitieren?

Oder ist das wieder ein Studien-Strohfeuer, bei dem man genauer hinschauen muss, um sinnvolle Schlussfolgerungen zu ziehen?

Weiterlesen →


Link-Liebe

Es ist wieder Zeit für ein wenig Link-Liebe aus der Paleosophie-Redaktion.

Heute geht es um Low-Carb-High-Fat (LCHF), um Paleo-Konferenzen und um ein neues Paleo-Restaurant in Hamburg.

Weiterlesen →


Animiertes DNA-Kopieren

Für die meisten Menschen ist das Leben etwas Magisches.

Doch wenn man genau hinguckt, neueste Technologien einsetzt und aus Daten rekonstruiert, wie das Leben auf molekularer Ebene wirklich funktioniert, offenbart sich eine faszinierende Welt, die eine frappierende Ähnlichkeit mit Maschinen, Robotern und Technik hat.

Denn das Leben besteht in Wirklichkeit aus Maschinen. Vielen winzig kleinen, molekularen Maschinen.

Ist das Leben dadurch weniger magisch?

Weiterlesen →


Der Advisory Report des U.S. Ernährungs-Ausschusses ist Humbug.

Alle fünf Jahre revidiert das US-Ministerium für Gesundheit (U.S. Department of Health and Human Services, HHS) zusammen mit dem US-Landwirtschaftsministerium für (U.S. Department of Agriculture, USDA) die offiziellen staatlichen Richtlinien für Ernährung.

Dieses Jahr ist es wieder soweit, und die Lage scheint sich zuzuspitzen …

Weiterlesen →


Getreidefrei

Der Kokosprodukte-Hersteller Dr. Goerg hat heute einen Gastartikel von mir veröffentlicht:

7 gute Gründe, sich ohne Getreide zu ernähren

Viel Spaß beim Lesen!


Ein Löwe.

Deutschland ist das Land des „Geiz ist geil“.

Alles so billig wie es geht. So viel wie möglich.

Das ist ein Fehler.

Statt dessen wäre es viel besser, wenn wir mehr auf Qualität achten würden.

Nicht nur beim Essen.

Weiterlesen →


Link-Liebe

Es ist wieder Zeit für ein wenig Link-Liebe, also Artikel und andere Links, die lesenswert sind. Diesmal geht es um Studien-Kontroversen, das Sauvage-Restaurant in Berlin, um neues Beef Jerky und um ein paar neue Paleo-Blogs.

Weiterlesen →


Ein Screenshot der Studie, mit einem Humbug-Stempel

In einer neuen Studie haben Forscher anhand von übergewichtigen Probanden untersucht, ob – bei gleichen Kalorien – eine Diät mit weniger Kohlenhydraten oder eine Diät mit weniger Fett zu einem höheren Grad an Körperfett-Abbau führt.

Das Ergebnis wurde gleich zum Titel der Studie: Calorie for Calorie, Dietary Fat Restriction Results in More Body Fat Loss than Carbohydrate Restriction in People with Obesity. Soll heissen: Bei gleichen Kalorien führt eine Diät mit weniger Fett zu mehr Fettverlust als eine Diät mit weniger Kohlenhydraten.

Wirklich? Wie bei vielen anderen Studien ist hier die Wahrheit in den Details vergraben …

Weiterlesen →


5 Tüten VitaSnack

Vor einiger Zeit schrieb mich Javier an, der mit seiner Firma mioliven.com Delikatessen aus Andalusien einführt.

Er erzählte mir von einem neuen Produktionsverfahren für Trockenfrüchte und Trockengemüse: Besonders schonend getrocknet und daher besonders freundlich zu den Vitaminen und Mikronährstoffen – und besonders lecker und aromatisch.

Javier war so nett, mir ein paar Proben zuzuschicken und jetzt habe ich das Vergnügen, Euch diese Trockenfrüchte vorzustellen.

Weiterlesen →


Link-Liebe

Die Paleo Convention in Berlin vom letzten Wochenende hat Tausende von Interessenten begeistert und das Thema in Deutschland ein Stück bekannter gemacht. Dazu gab es einige Artikel mit Eindrücken davon.

Dazu fiel mir neulich ein Artikel zu Makronährstoffen auf – und warum sie keine sinnvollen Rückschlüsse auf die Qualität von Nahrung zulassen.

Zu guter Letzt habe ich für Euch noch ein paar schöne, sommerliche Rezepte aus der deutschen Paleo-Blogosphäre herausgesucht.

Weiterlesen →


Barfuß auf Erde

Eine neue Theorie macht die Runde. Dabei geht es um „Erdung“: Der elektrische Kontakt zur Erde soll Spannungspotenziale ausgleichen und dadurch verhindern, dass überschüssige elektrische Ladungen im Körper wichtige Stoffwechselprozesse stören.

Was ist dran?

Weiterlesen →


Link-Liebe

Die heutige Runde Link-Liebe geht wieder an ein paar interessante Blog-Artikel der letzten Woche. Dabei geht es darum, ob „Glutenfrei“ ausreicht, dass „Fleischfrei“ eben nicht reicht und um ein paar leckere Rezepte für den Sommer – mit und ohne Fleisch und alles Glutenfrei.

Weiterlesen →


Zuckerwürfel

In einem Punkt sind sich alle Ernährungsratgeber einig: Zucker ist schädlich für die Gesundheit und sollte minimiert werden.

Trotzdem ist er überall in der Gesellschaft vorhanden: In der Werbung, im Supermarkt, im Restaurant und auch in der Natur.

Wie geht man am besten mit Zucker um? Gibt es eine „richtige“ Menge? Welche Alternativen kann man verfolgen?

Weiterlesen →


Link-Liebe

Während ich noch an meinem nächsten Artikel schreibe, ist es Zeit, ein wenig Link-Liebe an Blogs zu verteilen, die mir in der letzten Woche besonders positiv aufgefallen sind. Wie immer ist die Auswahl völlig subjektiv.

Da gerade Sommer ist, stehen sommerliche Rezepte hoch im Kurs:

Weiterlesen →


Eier mit Speck können gesund sein.

Der Sommer ist in vollem Gange, trotzdem gibt es bei deutschen Bloggern keine saure-Gurken-Zeit: Von Akronymen wie LCHF und GAPS über Videos zu Meditation und Aufstehen auf Türkisch bis zu tollen Rezepten war in den deutschen Paleo-Blogs Einiges los:

Weiterlesen →


Ein Polizist. Isst er Paleo?

Letzte Woche gab es wieder ein paar „Rants“ der Paleo-Polizei. Gute Nachrichten gab es auch, nämlich einen Paleo-Erfolg, der Honigkuchen-Grinsen zauberte. Und für Freunde der gebildeten Video-Unterhaltung gibt es auch was Neues.

Weiterlesen →


Ernährung oder Bewegung?

Wer abnehmen will muss schuften.

Zumindest wenn man der Werbung von Fitness-Studios oder den Medien glaubt.

Zu dick? Fang doch an, zu laufen! Oder: Kauf Dir das „Schlank in 30 Tagen“-Video und hüpf’ jeden Tag vorm Fernseher! Und ganz neu: Downloade Dir diese App, die treibt Dich jeden Tag zum Workout an!

Auf der anderen Seite: Die Diät-Ratgeber. Auch hier gibt es „Schlank in 30 Tagen“, jedoch in allen möglichen Diät-Formen: Kohlsuppe, Vegan, „abwechslunsreiche Mischkost“, Metabolic Balance, Nudel-Diät. Oder: Paleo.

Ohne jetzt in das Ernährungs-Thema abzudriften (dazu gibt es hier genug Artikel), stellt sich eine andere, spannende Frage: Was ist wichtiger, Ernährung oder Bewegung, wenn man abnehmen will?

Weiterlesen →


Barfuss-Wandern am Tegernsee

Heute war ich mit meiner Familie am Tegernsee Wandern: Von St. Quirin über den Bayerischen Sommerweg zur Neureuth-Alm und zurück. Schee war’s!

Dabei habe ich meine neuen Wanderschuhe ausprobiert: Sie haben ein zeitloses Design, halten ein Leben lang und haben eine hochentwickelte Mikro-Profil-Sohle für besten Halt, höchste Flexibilität und optimale Belüftung. Biologisch abbaubar sind sie auch noch.

Weiterlesen →


Die Sonne scheint!

In der Sommer-Saison sind Paleo-Fans oft hin- und hergerissen: Einerseits gibt’s echtes Vitamin D nur mit Sonne, andererseits will man sich seine Haut nicht verbrennen. Was tun?

Aus sonnigen Gefilden kommt auch ein ganz neuer Diät-Trend daher, der sich aber eigentlich als Paleo-Kopie entpuppt.

Bei alledem sollte man keine Panik, übertriebene Vorsicht oder sonstige Hektik aufkommen lassen, sondern mental einen Schritt zurück gehen und sich seine eigenen Verhaltensweisen kritisch anschauen.

Weiterlesen →


Macadamia-Nüsse

Immer wieder taucht sie auf. In Foren-Diskussionen, Paleo-Artikeln und -Büchern. Sobald Paleo-„Kuchen“-Rezepte ausgetauscht oder Nüsse als Paleo-Snack empfohlen werden, erheben Paleo-Dogmatiker die Zeigefinger und zeigen auf sie. Leser fragen in Emails und Kommentaren verunsichert nach ihr:

Die Phytinsäure.

Was genau macht Phytinsäure im Körper? Ist sie nur ein wenig problematisch oder richtig schädlich? Wie stark ist ihr Effekt und kann man sie ausschalten oder abschwächen? Und wie viel Phytinsäure ist in der Paleo-Ernährung wirklich enthalten?

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

DGPE

Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung

Schweizerische Paleo Vereinigung

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2017 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.