Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez
Weihnachten mit Paleo-Gebäck

Das Ende des Jahres 2012 ist da. Da lohnt es sich, bei einem Stück Paleo-Nuß-Stollen einmal zu reflektieren und auf ein paar Highlights aus dem Paleosophie-Blog zurück zu blicken.

Vor allem möchte ich „Danke“ an Euch, liebe Leser sagen, denn was wäre ein Blog ohne engagierte Leser?

Danke!

Weiterlesen →


Nuss-Stollen

Es weihnachtet sehr! Auch bei mir Zuhause wollten wir nicht auf Selbstgebackenes verzichten, wobei wir uns aber nicht zu weit von den Grundlagen der Paleo-Ernährung entfernen wollten.

Also jagte und sammelte ich Ideen und Rezepte im Netz. Herausgekomen sind ein leckeres Rezept für Baltische Himbeeraugen, ein Rezept für Schokoladen-Mandel-Kekse und ein Nuß-Stollen.

Weiterlesen →


Pflege für Barfüße

Und wieder freue ich mich über einen Gast-Artikel auf Paleosophie. Diesmal kommt er von Sebastian Laubscher, der fast sein ganzes Leben lang passionierter Barfußläufer ist.

In den Kommentaren zum Paleosophie Podcast #5 schrieb er schon ein paar Hinweise zur Fußpflege speziell für Barfuß-Läufer auf, jetzt hat er einen ganzen Gast-Artikel dazu geschrieben: Über die Haut an der Fuß-Sohle, die richtige Pflege und über Anti-Rutsch-Socken zum Selberbasteln für den Winter.

Hier kommt Sebastian:

Weiterlesen →


Kuemmelbraten mit gemischtem Salat

Es wird Zeit für eine neue Erfolgs-Geschichte mit der Paleo-Ernährung! Heute kommt sie von Paleosophie-Leser Fritz Kleinlein aus Österreich. Fritz ist Lehrer und betreibt nebenbei einen Online-Shop für innovative Kopfkissen mit dem Namen Caputyre.

Als seine Tochter mit ihrem Gewicht immer unzufriedener wurde, machte sich die ganze Familie auf die Suche nach einer Lösung. Heute sind die drei glückliche Fans der Paleo-Ernährung: Die Tochter braucht neue Klamotten, Fritz’ Ehefrau Ingrid ist begeistert von den neuen Kochmöglichkeiten und auch Fritz selbst hat „nebenbei“ inzwischen 10 Kilo abgenommen.

Lest selbst, in Fritz’ Paleo-Tagebuch:

Weiterlesen →


Paleosophie-Podcast #6: Die Paleo Barefoots Ketten-Schuhe im Test

Nach der Arbeit mit der Umstellung folgt jetzt endlich wieder ein Podcast. Diesmal mit einem ganz besonderen Thema: Barfuß-Schuhe.

Aber hier werden keine normalen Barfuß-Schuhe gezeigt, sondern wir schauen uns die Paleo-Barefoots an. Das sind Kettenschuhe aus Edelstahl. Wie flexibel, angenehm und barfuß-tauglich Edelstahl sein kann, seht Ihr hier im Paleosophie Podcast #6.

Weiterlesen →


Umzug geschafft!

Es ist geschafft! Paleosophie läuft jetzt auf einer neuen Web-Infrastruktur und gleichzeitig gibt es auch ein neues Blog-System.

Ich hoffe, mit dem neuen System Euch in Zukunft ein besseres Blog bieten zu können, das schneller, übersichtlicher, komfortabler und informativer ist.

Die meisten Änderungen sind hinter den Kulissen geschehen, doch auch das Design hat sich geändert, weil es jetzt auf einem anderen Standard-Design aufbaut.

Weiterlesen →


Baustelle

Zur Zeit bin ich gerade dabei, Paleosophie auf eine neue technische Plattform umzubauen. Das kostet im Moment meine ganze Aufmerksamkeit, aber ich hoffe, dass damit dieses Blog für Euch etwas besser wird.

Weiterlesen →


Vielen lieben Dank für die zwei „Liebster Blog“ Awards!

Gleich zwei mal hat Paleosophie den „Liebster Blog“ Award gewonnen: am Mittwoch vor drei Wochen von Becoming Vollblut (Danke, Lotti!) und heute nochmal ganz frisch von Aaaatacke (Danke, Mascha!).

Der Award selbst ist etwas mysteriöses: Keiner weiß, wer ihn ins Leben gerufen hat und alle Recherchen schlagen fehl, da Google inzwischen jede Menge Seiten kennt, die auf den Suchbegriff „Liebster Blog Award“ hören. Eine gelungene Camouflage!

Weiterlesen →


Das Logo der DGPE

Die Paleo-Ernährung (oder vielleicht korrekter auf Deutsch geschrieben: „Paläo-Ernährung“) fristet in Deutschland immer noch ein Nischen-Dasein, obwohl sie in den USA bereits eine kritische Masse erreicht hat: Nicht nur eine Fülle von relevanten Blogs, Büchern und sogar eigene Paleo-Produkte gibt es dort, sie hat auch schon die Aufmerksamkeit erster Gegner erregt, die weniger an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen interessiert sind, als an der Aufrechterhaltung des Status Quo.

Da ist es gut, wenn man zusammenhält, sich austauscht und organisiert. In Deutschland gibt es jetzt schon einige deutsche Paleo-Blogs, -Facebook-Gruppen und -Angebote, doch erst vor kurzem ist ein weiterer wesentlicher Meilenstein erreicht worden: Die Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung ist jetzt da!

Weiterlesen →


Helena und Constantin ziehen drei Gewinner.

Im letzten Artikel ging es um Felix Olschewskis neues Buch: Das Urgeschmack Dessertbuch.

Dafür hat Felix netterweise drei Exemplare für Paleosophie-Leser gestiftet. Vielen Dank, Felix!

In diesem Video seht Ihr nun, wie unsere Glücksfee Helena die drei glücklichen Gewinner zieht. Viel Glück!

Weiterlesen →


Das Urgeschmack Dessertbuch

Kochbücher hat man nie zuviele und da Paleo-Kochbücher auf Deutsch sehr rar sind, freut man sich über jede Neuerscheinung. Nach dem Urgeschmack-Kochbuch von Felix Olschewski präsentiert der Autor und Blogger nun sein nächstes Werk: {{ 'asin:B0091TBBIQ' | source(result_type='textlink') }}*.

Dessertbuch? In der Paleo-Ernährung sind doch Mehl, Zucker und Milch, klassische Zutaten fast jeder Dessert-Kreation, verpönt. Wie passt das zusammen?

Sehr gut, wie Felix mit diesem Buch zeigt: Durch cleveren Austausch problematischer Produkte, kreative Lösung typischer Zubereitungs-Probleme und phantasievolle Rezepte zeigt er, wie man mit Hilfe der Paleo-Ernährung leckere und dennoch gesunde und nahrhafte (im positiven Sinne) Desserts zaubern kann.

Weiterlesen →


Kartoffeln und ein Stärke-Molekül, Teil II.

Im ersten Teil dieser zweiteiligen Serie über Kohlenhydrate haben wir uns genau angeschaut, wie Kohlenhydrate chemisch aufgebaut sind. In diesem Artikel geht es nun darum, was der Körper daraus macht und wie sie wirken.

Weiterlesen →


Kartoffeln und ein Stärke-Molekül, Teil I.

In Gesprächen über Ernährung dauert es nicht lange, bis die Makronährstoffe Fett, Proteine und Kohlenhydrate zur Sprache kommen. Dabei genießen die Kohlenhydrate (neudeutsch: „Carbs“) in letzter Zeit wieder mehr Aufmerksamkeit: Von der Low-Carb-Diät bis zum sportlichen Carbo-Loading oder gar dem neumodischen Carb-Back-Loading, das sogar Arnold Schwarzenegger interessiert hat.

Ähnlich wie beim früheren Artikel über alles, was man über Fett wissen sollte ist es auch bei den Kohlenhydraten eine gute Idee, sich das Thema von Grund auf vorzuknöpfen: Was genau sind Kohlenhydrate? Wie werden sie aufgebaut? Wie verwertet der Körper sie? Gibt es „gute“ und „schlechte“ Kohlenhydrate und wie erkenne ich sie? Wieviel Kohlenhydrate sind „gut“ und warum?

Weiterlesen →


Arnold Schwarzenegger, der Papst und 1% für Deine Gesundheit

Neulich saßen mein Freund Rolf (der Wattrechner) und ich nach dem Kino im Biergarten (Ich aß Schweinebraten und trank Wasser), da erwähnte er, daß Arnold Schwarzenegger jetzt auch bloggen würde.

Man mag von Arnold halten was man will, aber wenn jemand gleich drei Spitzenkarrieren als Sportler, Schauspieler und dann auch als Politiker erfolgreich durchlebt und danach seine Erfahrungen mit anderen über moderne Medien teilt, dann finde ich das bewundernswert. Also hab’ ich mir für Euch Arnolds Blog angeschaut.

Weiterlesen →


Buchtipp: I ♥ real food.

Sie wächst langsam, die deutsche Paleo-Szene: Immer mehr Paleo-Blogs gibt es auf Deutsch und alle paar Wochen kommt ein neues dazu. Auch die Facebook-Gruppen Primal/Paleo in Germany und Freunde der Steinzeiternährung haben inzwischen mehrere Hundert Mitglieder. Und dann ist ja noch das deutsche Paleo-Wiki, das aufgrund engagierter Autoren immer mehr deutschsprachiges Wissen zur Paleo-Ernährung sammelt.

Und Bücher? Nach wie vor sind Paleo-Bücher auf Deutsch rar gesät. Bisher versorgte uns Felix vom Urgeschmack-Blog mit Kochbüchern, zuletzt mit seinem Urgeschmack-Kochbuch. Und daher ist es mir eine wahre Freude, Euch einen weiteren deutschen Paleo-Autor, diesmal eine Paleo-Autorin vorzustellen:

Weiterlesen →


Ein typisches Hotel-Buffet

Nach einer Urlaubs- und Jobwechsel-bedingten Sommerpause geht es jetzt weiter mit neuen Paleosophie-Posts.

Ein wenig Analyse von Feedback-Mails und Kommentaren zeigt mir, dass ein wichtiges Thema für Euch die Umsetzung der Paleo-Ernährung im (oder vielleicht gegen den?) modernen Alltag ist. Daher fang’ ich mal eine kleine Serie unter dem Motto Überleben in der Zivilisation an, in der es um die häufigsten Alltagsprobleme mit der Paleo-Ernährung geht. Fangen wir doch mit einem typischen Urlaubs-Thema an: Was mache ich im All-Inclusive Ferien-Hotel oder am Buffet des Business-Hotels, wenn ich nicht selber der Koch bin?

Weiterlesen →


Der Wald

Ganz spontan gibt es heute mal eine Video-Folge im Paleosophie-Podcast, doch auch wer nur Audio-Podcasts hört, bekommt eine Audio-Version geliefert.

Heute geht es über das Barfußlaufen: Nachdem wir in einem früheren Blog-Post die Grundlagen zum Barfußlaufen behandelt haben, schauen wir uns das hier in der Praxis an.

Weiterlesen →


Paleo-Erfolg: Wie Frank sein Gewicht, sein Blutbild und sein Wohlbefinden in den Griff bekam

Nachdem ich im Bekanntenkreis schon einige Freunde und Kollegen kenne, die mit Hilfe der Paleo-Ernährung sehr erfolgreich sind und um an Christians Erfahrungsbericht anzuknüpfen, fragte ich im letzten Podcast nach Euren Erfolgs-Stories rund um die Paleo-Ernährung.

Da schickte mir heute Frank eine nette Email mit seiner Story, die ich hier gerne (und mit seinem Einverständnis) mit Euch teilen möchte.

Hier kommt Frank:

Weiterlesen →


Paleosophie Podcast Logo

In dieser Folge von Paleosophie beantworten wir ein paar häufige Fragen aus den Kommentaren: Was ist mit Quinoa, Amaranth und Buchweizen?, „ist xxx Paleo?“, was ist mit Vegetariern? Dazu ein paar Erfolgsstories und ein neuer Stern am Podcast-Himmel: Burnout-Prävention.

Weiterlesen →


Two hands, holding a blue pill and a red pill

Manch eine hitzige Debatte, in der es um Ernährung (oder ein anderes kontroverses Thema) geht, gipfelt in dieser Frage.

Eine berechtigte Frage. Denn die Behauptungen, dass man seinen Blutdruck selber programmieren kann, dass Zucker nicht nur dick macht, sondern richtig giftig ist oder dass Brot krank macht klingen für Otto-Normalohren zunächst einmal sehr unglaubwürdig, ja geradezu ketzerisch.

Und so kommt irgendwann der hilflose Ausruf: „Heutzutage wird ja alles mögliche behauptet, da steigt ja keiner mehr durch!“ Das stimmt: Im Internet wird viel Mist erzählt, aber auch viel Wahres. Die Kunst ist, die Spreu vom Weizen zu trennen, oder wie der Nachrichtentechniker sagt: Das Signal vom Rauschen zu isolieren. Doch das kostet Arbeit und Zeit.

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

DGPE

Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung

Schweizerische Paleo Vereinigung

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2017 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.