Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

Buchtipp: Romy Dollé – Pure Food. Pure Training. (Mit Verlosung)

Romy Dollé – Pure Food. Pure Training.

Auch im neuen Jahr stapeln sich bei mir Bücher, die besprochen werden möchten. Vielen Dank an die Autoren! Vor allem für Eure Geduld, denn ich komme leider nicht so schnell zum Artikel-Schreiben, wie neue Bücher bei mir ankommen…

Heute freue ich mich, Euch ein wunderschönes Buch aus der Schweiz vorzustellen: Pure Food. Pure Training. von Romy Dollé. Der Untertitel ist: Gesund, schlank, zufrieden und genau so fühlt sich die Autorin – nach einer langen Reise durch verschiedene Ernährungs-Konzepte. „Gesund, schlank und zufrieden“ und das in jedem Alter, das mag für manche heutzutage utopisch klingen, doch gerade für sie hat sie dieses Buch geschrieben: Es ist eine Anleitung für jeden, der seine Gesundheit, mentale und körperliche Fitness verbessern und nicht zuletzt eine sexy Figur erreichen möchte.

Und dafür liefert dieses Buch alles, was das Paleo-Herz begehrt: Hintergrundwissen, Training und Sport, Entspannungs-Tipps und jede Menge Rezepte. Dabei ist dieses Buch sehr schön aufgemacht und mit vielen Bildern und Illustrationen versehen.

Apple-Nutzer können sich über eine Apple iBook-Version von Pure Food. Pure Training. freuen, in denen der Inhalt interaktiv aufbereitet wurde und in dem zusätzlich eingebettete Videos mit enthalten sind.

Auch Papierbuch-Besitzer können sich freuen: Auf der Webseite zum Buch gibt es ebenfalls einiges an Bonus-Material.

Was ist jetzt genau drin?

Romys Lebensgeschichte

Romy beginnt ihr Buch mit ihrer eigenen Lebensgeschichte: Wie sie trotz Sport immer einen kleinen Bauch mit sich rumschleppte – Als ob sie im 3. oder 4. Monat schwanger wäre. Wie sie morgens nur schwer aus dem Bett herauskam. Wie chronische Verstopfung und regelmäßiger Schnupfen ihr zu schaffen machte.

Ihren Mann Dave lernte sie im Fitnessstudio kennen. Er brachte ihr bei, richtig zu trainieren, doch ihre körperlichen Beschwerden blieben gleich. Ärzte diagnostizierten ihr eine Laktose-, Gluten- und Fructose-Intoleranz, also fing sie an, Milch, Getreideprodukte und Obst einzuschränken – und sich immer mehr mit gesunder Ernährung zu beschäftigen.

Über Umwege (u.a. Metabolic Balance, Metabolic Typing, Tim Ferris’ Der 4-Stunden-Körper: Fitter - gesünder - attraktiver - Mit minimalem Aufwand ein Maximum erreichen* mit seiner „Slow-Carb“-Diät) kam sie zu Robb Wolfs Klassiker The Paleo Solution: The Original Human Diet (English Edition)* – und hat heute die Paleo-Ernährung zu ihrem eigenen Thema gemacht.

Dabei ist sie nicht alleine: Ihr Mann betreibt heute mit Dave Dollé – Pure Training sein eigenes Fitnessstudio und so kommen er und seine Co-Trainer sowie zahlreiche Mitarbeiter und Kunden im Buch zu Wort, die die ein oder andere Geschichte oder Erfahrung teilen.

Grundlagen

Nach dieser Einleitung geht’s an die Paleo-Grundlagen: Unter dem Motto Pure Food führt Romy in die Welt der Steinzeit-Ernährung ein, schlägt aber schnell den Bogen in die moderne Umsetzung dessen, was wir aus der Steinzeit wissen. Hier gibt es viele Grundlagen zu Proteinen, Fetten, Kohlehydraten, Nahrungsmittel-Intoleranzen, also allem, was die Paleo-Ernährung ausmacht. Höhepunkt ist ein 21-Tage-Plan, der auf wenigen Seiten Spickzettel-artig kurz zusammenfasst, was man essen sollte.

Doch Essen ist nicht alles, und so bildet Sport einen weiteren Schwerpunkt im Buch und im Grundlagen-Teil: Warum Bewegung wichtig ist, wie man mehr Bewegung im Alltag einbauen kann, wann man am besten trainieren sollte, wie das mit der Fettverbrennung beim Training ist und weitere zahlreiche Tipps.

Auch die emotionale Seite kommt bei den Grundlagen nicht zu kurz: Essen verbindet und ist mit Emotionen beladen. Entspannung, Schlaf und Stressmanagement sind wichtige Themen, ohne die eine Umstellung zu einem gesünderen Lebensstil nicht klappt. Das ist wichtig, zu erkennen, damit der Leser anfangen kann für sich selbst einen eigenen Weg zu finden. Wie man die Paleo-Prinzipien von der Ernährung über Bewegung, Entspannung, Schlaf und soziale Interaktion in das Leben integrieren und zu einem Ganzen machen kann, wird mit zahlreichen Tipps, Erfahrungsberichten und Plänen anschaulich vermittelt.

Pure Food

Süßkartoffelnudeln

Natürlich nehmen Rezepte eine zentrale Rolle in diesem Buch ein, auch wenn der Sport hier das zweite, ebenso wichtige Standbein ist, doch dazu später.

Im Rezepte-Teil gibt es, aufgeteilt nach Hauptspeisen, Frühstück & Brunch, Snacks & Fingerfood und Süss- und Nachspeisen, insgesamt 30 Rezepte, die alle möglichen Geschmacksrichtungen abdecken: Von klassisch Deutsch (oder Schweizerisch) über Italienisch, von Beilagen über Hauptgerichte zu ganzen Menüs, und von einfachen, schnellen Gerichten zu raffinierten Kreationen ist hier alles vertreten.

Anleitungen

Das besondere an diesem Buch ist die wunderschöne Aufmachung mit vielen Fotos, die problemlos mit edlen Kochbüchern aus der Hochglanz-Bibliothek „normaler“ Küche mithalten können. Die Paleo-Küche kann sehr wohl luxuriös sein und modernen Lifestyle ausstrahlen!

Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen erleichtern auch Anfängern den Einstieg in die Paleo-Ernährung, auch wenn sie meinen „nicht kochen“ zu können.

Besonders gefallen haben mir die Rezepte zu Grünes Thai-Curry, dem spektakulären Aubergine-Hamburger und die Waffeln-Variationen.

Zu einigen Rezepten gibt es auch Videos im Web. Tipps und Hintergrund-Infos runden den Rezepte-Teil ab.

Pure Training

Beim Thema „Paleo“ geht es nicht nur um Ernährung: Ein gesunder Körper will sich auch bewegen. Bei mir selbst habe ich bemerkt, dass eine gesunde Ernährung automatisch auch mehr Bewegungsdrang und -freude bedeutet: Wer sich nach Paleo ernährt, nimmt nicht nur ab, sondern entwickelt auch eine Freude zum Sport. Das ist paradoxerweise umgekehrt zur weitläufigen Meinung, man müsse Sport treiben, um abzunehmen. Oft ist es genau umgekehrt…

Eine der großen Stärken von „Pure Food. Pure Training.“ ist der Sport-Teil. Hier kommt das Team um Romy’s Mann, Fitness-Trainer Dave Dollé zum Zug und zeigt dem Leser anhand vieler Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man mit Kettlebell, TRX, Hantel oder ganz ohne Hilfsmittel Spaß am Sport entwickelt.

Sport
Alle Sport-Übungen werden Schritt für Schritt mit vielen Bildern illustriert und kommen mit Hinweisen für 10- oder 20-Minuten-Varianten, für Anfänger oder Fortgeschrittene und weiteren Hintergrund-Informationen.

Insgesamt 11-Workouts laden zum Mitmachen ein, darunter auch ein Familien-Fun-Workout.

Buch-, App- und Webseiten-Tipps sowie Erfahrungsberichte motivieren zum Schluß den Leser, gleich anzufangen und den eigenen Lebensstil in Richtung „Pure Food. Pure Training.“ zu verbessern.

Fazit

Ein rundum gelungenes Paleo-Buch, das wunderschön aufgemacht ist und viel Lust auf’s Nachkochen und auf vielseitige Workouts macht. Die phantasievollen Rezepte, das runde Konzept und natürlich auch die aufwändige Aufmachung machen es zu einem motivierenden Ratgeber und zu einem besonderen Geschenk-Tipp!

Verlosung

Romy war so nett, mir 3 Exemplare als Hardcover zu schicken, die ich gerne unter Euch verlosen möchte:

Wer mitmachen will, teilt einfach diesen Artikel auf Twitter, Facebook oder einem sozialen Netzwerk ihrer/seiner Wahl oder verschickt einen Link an Freunde oder Bekannte. Schickt mir dann eine Mail mit einem kurzen Hinweis, wie Ihr den Artikel weitergegeben habt und schon seid Ihr im Lostopf.

Einsendeschluß ist Samstag, der 15.03.2014, 00:00 Nachts, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Die „getestete“ Hardcover-Version heißt Pure Food. Pure Training. und ist hier erhältlich. Die iPad-Fassung von Pure Food. Pure Training. kommt mit nett eingebauten Querverweisen und Zusatzmaterial sowie eingebetteten Videos. Als eBook-Liebhaber habe ich sie mir gerade gegönnt.

Näheres findet Ihr auch auf der Webseite zum Buch Pure Food. Pure Training.

  • Pure Food. Pure Training. (Hardcover)
  • Pure Food. Pure Training. (iPad)

Update: Inzwischen ist Romys Buch in einer überarbeiteten Neuauflage als Der Paleo Code: Das Steinzeit-Programm von Romy Dollé* herausgegeben worden.


*: Amazon Affiliate-Link: Kauf’ Dich schlank und unterstütze dabei Paleosophie mit einer kleinen Prämie. Wir beide gewinnen!

Von Constantin Gonzalez am 05.03.2014, aktualisiert: 19.12.2016 in Rezensionen.


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann:

Passende Artikel zum Weiterlesen:

Mehr spannende Paleo-Artikel findest Du täglich neu auch auf Paleo-Planet, dem deutschen Paleo-Blog-Aggregator.


Werbung


Kommentare

Hey, danke, dass Du kommentieren möchtest! Aber bitte denk daran: Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Also lass Deine Keule zuhause und denk an die folgenden drei Dinge, bevor Du einen Kommentar schreibst: 1. Lies den Artikel. 2. Denk nach. 3. Schreib was Nützliches. Danke!

Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2019 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Feedburner, Disqus, Flattr, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu stehen im Impressum und in der Datenschutzerklärung.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.