Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez
Eine dekorative Zelle, die aussieht wie ein Neuron.

Als Ergänzung zum letzten Artikel über Vitamin C gibt es hier ein paar Infos zu einer speziellen Form, die fettlöslich ist. Damit kann Vitamin C auch besser im Nervengewebe und im Gehirn gegen Krankheitserreger wirken.

Weiterlesen →


Eine zweigeteilte Orange mit Messer auf einem Brett.

Die Erkältungszeit ist vorbei. Während Kollegen, Bekannte und Verwandte reihenweise mit Schnupfen, Grippe oder gar Lungenentzündung zu kämpfen hatten, ist meine Familie bisher verschont geblieben. War das Glück oder eine Kombination aus Ernährung, Vitamine und Bewegung?

Was ist eigentlich mit dem mehr oder weniger gelobten Vitamin C?

Weiterlesen →


Ein Löffel Zucker

Nachdem Herz- und Ernährungswissenschaftler zunehmend Fett als vermeintlichen Herz-Killer freigesprochen haben rückt die wahre Ursache von Herz- und Kreislaufkrankheiten in den Vordergrund: Zucker.

Mit Verweis auf ganze 63 Quellenangaben erschien kürzlich in der renommierten britischen Herz-Publikation Open Heart eine deutliche Anklage gegen Zucker.

Weiterlesen →


Buch: Perfect Health Diet

Schon seit vielen Jahren gehört das Buch „Perfect Health Diet“ von Paul Jaminet und Shou-Ching Jaminet zur Standard-Bibliothek von Paleo-Enthusiasten und anderen gesundheitsbewussten Lesern. Jetzt ist dieses Buch endlich auch auf Deutsch erhältlich.

Weiterlesen →


Ein Wunderkerzen-Herz

Die renommierte British Medical Journal Gruppe veröffentlicht mittlerweile immer deutlichere Kritiken gegen die gängige Meinung, dass Fett eine Ursache für Herzkrankheiten sei.

Besonders schön, kurz und knackig ist ein Editorial des British Journal of Sports Medicine aus dem letzten Jahr mit dem Titel: Gesättigtes Fett verstopft keine Arterien – Koronare Herzkrankheit ist ein chronischer Entzündungs-Zustand, dessen Risiko man effektiv mit gesunden Änderungen des Lebensstils reduzieren kann.

Weiterlesen →


Ein Affe, der verwundert schaut

Der März ist da und es wird bald Frühling. Über 15 % des neuen Jahres sind nun vorbei. Und wie kommst Du mit Deinen guten Vorsätzen voran?

Ein Psychologe hat untersucht, welche Strategien bei der Umsetzung von guten Vorsätzen helfen – und welche nicht.

Weiterlesen →


Ein Mädchen flüstert einem anderen Mädchen was ins Ohr …

Wegen der geringen Sonneneinstrahlung herrscht in unseren Breitengraden vor allem im Winter Vitamin-D-Mangel. Daher gibt es staatliche Empfehlungen für das Supplementieren mit Vitamin D.

Eine Studie aus dem Jahr 2014 hat die Datenlage nochmal genauer analysiert.

Das Ergebnis: Die üblichen Vitamin-D-Empfehlungen sind viel zu niedrig.

Die Ursache: Ein statistischer Interpretations-Fehler.

Oops.

Weiterlesen →


Ein Mensch, der der Sonne entgegenhüpft

Dass Vitamin D eine Menge guter Eigenschaften hat, hat sich längst rumgesprochen. Kürzlich haben Wissenschaftler konkrete Auswirkungen von hoch dosiertem Vitamin D auf die Flexibilität von Blutgefäßen systematisch untersucht – mit überraschend starkem Ergebnis.

Weiterlesen →


Ein leerer Teller: Fasten

Es ist Fastenzeit.

Wie im Christentum bauen viele Religionen die ein- oder andere Form das Fastens als regelmäßig wiederkehrendes Ritual in ihre Kalender ein.

Dass das einen biologischen Sinn hat, zeigt eine Studie, die den Zusammenhang zwischen Fasten, Widerstandsfähigkeit gegen Gifte und das Immunsystem beleuchtet.

Weiterlesen →


Buch: Lebenswandel – Reflexion & Analyse

Zum Jahreswechsel bekam ich von Sascha Fast eine Ausgabe seines neuen Buches „Lebenswandel – Reflexion & Analyse“ geschenkt.

Jetzt im Februar, wo die Euphorie der guten Vorsätze abgeklungen ist und sich Realität breit macht, ist die richtige Zeit, es zu lesen. Denn Saschas Buch ist was fürs Leben, nichts für die schnelle Bauch-Weg-Aktion nach den Feiertagen.

Weiterlesen →


Neue Studie: Sorgt Zucker für Demenz?

Alzheimer wird neuerdings auch als „Diabetes Typ III“ bezeichnet. Eine neue Studie hat den möglichen Einfluss von hohem Blutzucker auf das Risiko von Demenz untersucht.

Weiterlesen →


Eine leckere Portion Schweinebraten

Neulich entdeckte meine Frau in einer französischen Zeitschrift ein Rezept für Schweinebraten. Das wollten wir natürlich gerne ausprobieren, zumal die Zutaten gut zur Paleo-Küche passten.

Da wir hier in Bayern leben, haben wir unserem Braten noch einen bayerischen Touch hinzugegeben. Auch haben wir das Rezept an den Slow Cooker angepasst. Warum? Weil Gerichte aus dem Slow Cooker Geld und Zeit sparen und auch noch sehr lecker sind. Win – win – win, sozusagen.

Weiterlesen →


Dreierlei Lebkuchen

Es gibt kein „Paleo-Gebäck“ und damit auch keine „Paleo-Lebkuchen“. Allein der Begriff ist ein Widerspruch in sich.

Da ich aber meinen Lieben zur Weihnachtszeit kein Weihnachtsgebäck vorenthalten möchte, habe ich mir das folgende Rezept überlegt. Es ist nicht Paleo, aber es kommt mit einer gewissen Form von Schadensbegrenzung, weil es glutenfrei ist und weil ein Teil der ursprünglich vorgesehenen Kohlenhydrate durch Fett ersetzt wurden.

Und letzten Sonntag war sich meine Familie einig: Diese Lebkuchen schmecken wunderbar!

Weiterlesen →


Ein frustrierter Affe, der schreit.

Paleo-Blogs sind voll von Vorteilen der Paleo-Ernährung: Schlanker, fitter und gesünder soll man durch sie werden. Begeisterte Erfahrungsberichte, fundierte Hintergründe und natürlich viele tolle und schmackhafte Rezepte suggerieren quasi ein Allheilmittel.

Doch die Paleo-Ernährung ist kein Land voller Regenbögen und Einhörnern: Wer sich damit beschäftigt, stößt manchmal auf handfeste Probleme.

Hier sind sie.

Weiterlesen →


Cover des Buches „allergiefrei!“ von Nadja Polzin.

Mit einer Ernährung oder einer Diät verbinden die meisten Leute automatisch auch das Thema „schlank werden“. Vielleicht denken sie dabei auch an „Fitness“.

Doch die richtige Ernährung kann noch viel mehr: Sie kann dabei helfen, vor Krankheiten zu schützen, indem sie die richtigen Nährstoffe liefert und schädliche Stoffe meidet.

Umgekehrt kann falsche Ernährung Krankheiten begünstigen oder gar verursachen.

Genau darum geht es im neuen Buch von Nadja Polzin: „Allergiefrei! Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten – Verstehen. Lindern. Heilen.“

Dabei zeigt sie auf, wie Lebensmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien zu einer Vielzahl von Erkrankungen beitragen können – und wie man sich von diesen Beschwerden lösen und dem Körper bei der Linderung von Allergien und Unverträglichkeiten helfen kann.

Weiterlesen →


Die Homepage von gourmet-wildfleisch.de

Während ich diese Zeilen schreibe, lassen wir uns in der Familie gerade ein leckeres Wildgulasch mit Rotkohl schmecken. Geliefert direkt vom Jäger. Natürlicher geht es nicht und fantastisch schmeckt es auch!

Woher das kommt? Vom Paleosophie-Sponsor des Monats Dezember: gourmet-wildfleisch.de.

Weiterlesen →


Webseiten-Screenshot: Gernekochen – Mit Wein genießen

Wer sich an der Paleo-Ernährung orientiert, muss meistens selber kochen.

Für Viele bedeutet das Arbeit: Selber kochen? Das ist doch umständlich und kostet viel Zeit!

Kein Wunder, dass Fertiggerichte und Fast-Food so beliebt sind …

Dass es auch anders geht, zeigt die folgende Blogvorstellung:

Weiterlesen →


Der MiShu-Bewegungsstuhl

Vor ein paar Wochen lernte ich die Körpertherapeutin Gabriele Wander auf einem Seminar kennen.

Schon mit 25 Jahre litt sie an Rückenschmerzen. Massagen und Krankengymnastik brachten nicht viel. „Wie soll das erst sein, wenn ich 60 bin?“, fragte sie sich.

Sie beschloss, sich selbst zu helfen – und entwickelte ihren eigenen, rückenfreundlichen Stuhl. Dieser heißt „MiShu“ und mit etwas Glück könnt Ihr in ihrem Sommer-Gewinnspiel einen davon gewinnen.

Weiterlesen →


Ein sympathischer Maronen-Pfannkuchen

Hier ist mein absolutes Lieblingsrezept für Paleo-kompatible Pfannkuchen und Pancakes.

Jedes Wochenende backe ich einen großen Stapel für das Samstag/Sonntag-Frühstück für die ganze Familie.

Die Hauptzutat sind Maronen.

Die gibt es meistens im Herbst/Winter in den Supermärkten, aber auch im Frühling/Sommer findet man sie, wenn man ein wenig sucht. Dabei verwende ich bereits geschälte, vorgekochte, abgepackte Bio-Maronen. Das spart Arbeit.

Weiterlesen →


Hülsenfrüchte in Säcken in einem Markt

Dass die Paleo-Ernährung auf Getreide und Milch verzichtet, wird oft erwähnt.

Dass auch Hülsenfrüchte in der Paleo-Ernährung vermieden werden, ist eher seltener ein Thema. Sie fallen lediglich in den meisten Rezepten durch Abwesenheit auf.

Hülsenfrüchten werden in der konventionellen Ernährung gerne Vorteile nachgesagt: Sie liefern Proteine, Mineralien, „langsame“ Kohlenhydrate, die weniger starke Insulin-Schwankungen nach sich ziehen, sowie Ballaststoffe, die die Darmflora unterstützen sollen.

Auf der anderen Seite enthalten sie auch Antinährstoffe, die die Verdauung von Proteinen hemmen, die Mineralienzufuhr erschweren und sogar Darm und innere Organe schädigen können. Die Proteine in Hülsenfrüchten sind weniger wertvoll als in tierischen Produkten und auch die Ballaststoffe darin sollte man sich besser aus Gemüse und Obst besorgen.

Insgesamt bieten Hülsenfrüchte eher Nachteile als Vorteile, man ist eigentlich immer besser damit beraten, Gemüse, Obst und tierische Produkte statt dessen zu essen.

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2018 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Twitter, Flattr, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.