Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez
Paleosophie Podcast Logo

Künftig soll es wieder häufiger, dafür kürzere Folgen des Paleosophie-Podcasts geben. In dieser Folge geht es um den Wattrechner und die Paleo-Nachhaltigkeit, um das Ernährungs-Portal Yazio.de und um Steve Cooksey, der seine Diabetes mit der Paleo-Ernährung geheilt hat.

Update (13.05.2012, 20:00): Leider ist die MP3-Datei nicht ganz vollständig hochgeladen worden, so daß der Podcast bei Euch nicht vollständig angekommen ist. Inzwischen ist die vollständige Datei auf dem Server angekommen und ich hab’ sie gerade getestet.

Bitte ladet Euch die Datei ab sofort nochmal herunter, um sie vollständig durchhören zu können, und bitte entschuldigt das Versehen.

Hier die Shownotes:

Weiterlesen →


Paleo-Diät (Paleo-Ernährung) – 7 Tipps für Einsteiger

Die Paleo-Diät (oder korrekter gesagt: Paleo-Ernährung) hat in den letzten Jahren immer mehr Interesse auf sich gezogen: Prominente, Sportler, Ärzte und immer mehr Ratgeber empfehlen die sog. „Steinzeit-Ernährung“ für ein gesünderes, schlankes Leben.

Wie bei vielen neuen Themen gibt es auch einige Unsicherheiten: Wie fange ich an? Woher erfahre ich mehr? Was trifft auf mich zu und was nicht? Muss ich streng sein oder kann ich Ausnahmen machen? Welche?

Daher hab’ ich für Paleo-Einsteiger speziell ein paar Tipps zusammengestellt, die mir selbst den Einstieg erleichtert haben, oder die ich gerne früher gewußt hätte.

Weiterlesen →


Blutdruck, Cholesterin-Spiegel und Körperfett zum Selber-Programmieren

Insulin kennt jeder: Es ist das Hormon, das Diabetes-Kranke sich regelmäßig spritzen müssen, weil ihr Körper es nicht (mehr) selbst in genügender Menge produziert.

Auch wissen die meisten, dass Insulin etwas mit dem Blutzucker-Stoffwechsel zu tun hat. Doch Insulin kann noch mehr! Und weil Insulin nur die halbe Story ist, sollten wir auch seinen Gegenspieler kennen lernen: Das Glucagon. Gemeinsam teilen sich die zwei Hormone die Macht über unseren Stoffwechsel auf: Kohlenhydrat- und Zuckerabbau, Fettanbau und -abbau, Blutdruck, Cholesterin-Spiegel, Wasseransammlungen im Körper, Eiweiß-Stoffwechsel, Diabetes und noch viel mehr. All das hängt mit dem Zusammenspiel dieser beiden Hormone, die gegensätzlicher gar nicht sein könnten, zusammen.

Was hat das mit der Paleo-Ernährung zu tun? Sehr viel! Wenn wir verstehen lernen, wie Insulin und Glucagon zusammen spielen, dann erkennen wir auch, welche Rolle unsere Ernährung beim gesunden Verhältnis dieser beiden Hormone spielt – und wie eine „normale” Ernährung die Harmonie dieser beiden gehörig durcheinander bringen kann. Ganz nebenbei lernen wir, wie wir unseren Blutdruck senken können – ganz ohne Medikamente, und wie wir auch das „böse” LDL-Cholesterin senken können – auch ganz ohne Medikamente. Einfach nur, indem wir uns diese beiden Hormone zunutze machen, und sie in unserem Sinne „programmieren”.

Weiterlesen →


Ein paar Vibram FiveFingers Barfuß-Schuhe auf einem Teppich

Letzten Samstag war in München das Wetter schön und da bin ich ein wenig gelaufen. 8km. Barfuß. Hier ist die Strecke auf Runkeeper.

Daß man mit der Paleo-Ernährung hervorragend Energie für’s Laufen hat, hab’ ich ja schon geschrieben, aber barfuß? Ist das wieder so ’ne bekloppte Idee von ein paar Steinzeit-Junkies? Hatten die nicht auch Fellschuhe oder zumindest irgendwas an den Füßen? Oder gibt’s doch wieder was wissenschaftliches, das dafür spricht? Aber was ist dann mit Dämpfung? Und Fuß-Verletzungen? Und geht das nicht auf die Knie?

Um diese Fragen geht es in diesem Artikel: Hintergründe zum Barfußlaufen, Vorteile für die Gesundheit und eine Liste mit Tipps für den Anfang. Auf geht’s!

Weiterlesen →


Korrelation ist kein Zusammenhang, oder: Wie man mit Studien Meinungen manipuliert

Da die Paleo-Ernährung noch ein gewisses Nischendasein führt und weil manche unserer Erfahrungen doch recht stark dem widersprechen, was man „Allgemeinwissen“ nennt, finden sich Paleo-Anhänger häufiger in mehr oder weniger hitzigen Debatten wieder. Dabei werden oft Aussagen ausgepackt, wie „Moment mal wenn man viel rotes Fleisch ißt, dann bekommt man Krebs, das stand doch neulich in der Zeitung!“.

Woher kommen solche Aussagen? Stimmt das wirklich? Hat die Paleo-Ernährung unrecht und bekommen wir jetzt alle Krebs, weil wir viel rotes Fleisch essen und Wissenschaftler in einer Studie geschrieben haben, daß wer viel Fleisch isst, davon Krebs bekommt?

„Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast.“

So lautet ein populärer Spruch und selten ist er so wahr, wie im Geschäft mit medizinischen Studien. Schauen wir also den Studien und ihren Methoden genauer auf die Finger.

Weiterlesen →


Die Paleo-Ernährung für Topmodels

Die Wichtel von Google Analytics sagten mir neulich, daß u.a. auch die Seite Beautyjunkies.de auf Paleosophie verlinkt. Herzlich Willkommen, liebe Beautyjunkies!

Daher habe ich für Euch angehende Topmodels und Beauty-Queens ein paar Schönheits-Tipps aus der Paleo-Ernährung zusammengestellt. Denn die Paleo-Ernährung macht nicht nur schlank, stark und topfit, sie macht auch schön! Wie das geht, erfahrt Ihr hier:

Weiterlesen →


Alles, was man über Fett wissen sollte

Fettsäuren, gesättigte Fette, ungesättigte Fette, Trans-Fette, Omega-3 und Omega-6. Die Medien und die Werbung sind voll von Fachbegriffen rund um’s Fett. Zu Unrecht wird der Verbraucher verwirrt, und je mehr man sich mit der Materie genau beschäftigt, um so mehr fällt auf, wieviel Humbug in Sachen Fett immer wieder verbreitet wird.

Was also bedeuten diese Begriffe rund um’s Fett? Was genau ist Fett und wie geht der Körper damit um? Welche Fette sind gut und welche sind schlecht für uns und vor allem warum?

Weiterlesen →


Mensch, Natur und Ketone

Die Karnevals/Faschings-Zeit ist vorüber und die Fastenzeit beginnt! Fasten spielt in vielen Kulturen eine wichtige Rolle und fast immer wird dem Fasten eine reinigende und heilsame Wirkung zugesprochen.

Biochemisch gesehen ist Fasten für den Körper tatsächlich eine Gelegenheit, aufzuräumen. Was genau geschieht beim Fasten?

Weiterlesen →


Buchtipp: Perfect Health Diet – Das beste Paleo 2.0 Buch, das ich kenne

Im letzten Artikel über Paleo-Varianten erwähnte ich kurz das Buch “Perfect Health Diet” als einer der Vertreter der modernen “Paleo 2.0”-Bewegung. Für Euch hab’ ich hier eine Buchbesprechung zusammengestellt.

Paul Jaminet ist Doktor der Astrophysik, Software-Unternehmer und Wirtschaftsforscher. Seine Frau Shou-Ching Jaminet ist Dr. der Molekular-Biologie und Krebsforscherin. Gemeinsam gingen sie einem normalen Forscherleben nach, ohne sich groß Gedanken um Ernährung zu machen.

Mit 40 ließ die Gesundheit des Forscher-Ehepaars merklich nach: Paul wurde von chronischer Rosazea, Nerven- und Gedächtnisstörungen geplagt, sowie allgemeiner Kraft- und Antriebslosigkeit. Shou-Ching klagte über schmerzhafte Veränderungen an der Gebärmutter, Zysten an den Eierstöcken, Allergien, Verstopfung, Sodbrennen und Völlegefühl.

Weiterlesen →


Paleo-Strassenschilder

Manch eine(r) die/der mit Paleo-Ernährung anfängt und dann Paleo-Blogs und -Foren studiert ist nach einiger Zeit leicht verwirrt: Es heißt doch, man soll keine Getreide, keine Hülsenfrüchte und keine Milchprodukte essen, und trotzdem tauchen Buchweizen, grüne Bohnen und Butter/Sahne/Käse in Paleo-Blogs auf? Das ist doch definitiv nicht-Paleo! Oder doch?

Ja und nein. Die Paleo-Welt ist inzwischen so groß geworden, daß sich verschiedene Varianten davon entwickelt haben. Hier ein kleiner Reiseführer durch den Paleo-Dschungel:

Weiterlesen →


Serotonin-Zyklus als Grafik

Zuerst wünsche ich Euch allen ein gesundes, interessantes und erfolgreiches neues Jahr 2012!

Zum Auftakt des neuen Jahres gibt es hier auf Paleosophie etwas Besonderes: Einen Gastbeitrag.

April absolviert derzeit ein Zweitstudium in Biochemie und ist hauptberuflich in der Wirtschaft tätig. Sie engagiert sich ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz in der Kältehilfe und als Sanitäterin. Außerdem ist sie selbstständige Yogalehrerin (BYV).

April beschäftigt sich mit Ayurveda und traditioneller chinesischer Medizin und begeistert sich auch im kreativen Bereich für jegliche Form von Körperarbeit. Neben Parkourlauf und Crossfit tanzt sie daher leidenschaftlich gern Tango Argentino und Salsa Cubana, spielt Feuerpoi, Hula Hoop, Violine, Viola und Gitarre.

Neuigkeiten rund um das Thema Paleo gibt es gelegentlich auf Deutsch in ihrem Blog.

Und so hab’ ich mich sehr gefreut, als April, sozusagen aus erster Hand ihres Biochemie-Studiums anbot, einen Gastbeitrag zu schreiben. Hier ist Aprils Artikel für Euch:

Weiterlesen →


Buchweizen-Pancakes FTW!

Treue Leser wissen, dass ich jedes Wochenende gerne Paleo-Pancakes mache, und ich freue mich, dass mein Rezept für einige Leser zum festen Bestandteil ihrer Paleo-Ernährung am Wochenende geworden ist.

Zwar ist es nicht wirklich puristisch, wenn man ein typisches Zivilisations-Gericht mit Paleo-Zutaten nachzukochen versucht, doch am Wochenende kann man sich ruhig etwas Luxus gönnen, nicht?

Paleo-Pancakes basieren im Wesentlichen auf Eiern, Nüssen und ggfs. Apfelmus oder anderen Früchten. Wenn man (vor allem fermentierte) Milchprodukte zuläßt, kann man auch Quark oder Joghurt beimengen.

Doch mit der Zeit ergaben sich bei meinem ursprünglichen Rezept zwei grundlegende Probleme:

Weiterlesen →


4 Paleo Frühstücks-Variationen, aus Twitter zusammengestellt.

Erzählt man Freunden und Bekannten, daß man auf Getreide und insbesondere Weizenprodukte wie Brot und Gebäck verzichtet, dauert es nicht lange und man hört die Frage: „Aber, was kann man dann noch frühstücken?“

Tatsächlich sind konventionelle Frühstücks-Varianten ziemlich öde: Brötchen mit Marmelade oder ein belegtes Brot sind der Standard. In Bayern eine Brezel, in Frankreich ein Croissant. Nicht selten jedoch wird unter der Woche jeden Tag dasselbe zum Frühstück gegessen: Jeden Tag eine Butterbrezel und zum Wochenende ein „richtiges“ Frühstück mit Marmelade, Schinken oder Käse.

Dabei kann ein Paleo-kompatibles Frühstück sehr abwechslungsreich sein, wenn man buchstäblich über den Frühstücks-Tellerrand schaut! Hier sind sieben Frühstücks-Varianten zusammengestellt: Von einfach bis schwierig, von zuhause bis unterwegs, von süß bis herzhaft. Für jeden Tag der Woche etwas anderes!

Weiterlesen →


Paleo auf Deutsch: Der deutsche Paleo-Blog-Wegweiser

In Deutschland formt sich die Paleo-Gemeinde: Über 10 Blogs gibt es bereits, dazu eine lebhafte Facebook-Gruppe, in der Paleosophen sich regelmäßig austauschen. Die Paleo-Community wird täglich größer!

Hier ist ein Wegweiser durch die wichtigsten deutschen Paleo-Blogs zum Mitmachen: Wenn Dir noch ein Blog auffällt, dann trage ich ihn gerne ein!

Weiterlesen →


Das Urgeschmack Kochbuch

Das Urgeschmack-Kochbuch: Jeden Tag gesund und lecker ist das neueste Werk von Felix Olschewski, einem der ersten deutschen Paleo-Blogger. In vier Kapiteln wird Paleo-Küche genußvoll, für jedermann verständlich und praxisnah erklärt: Urgeschmack, Praxis, Rezepte und weitere Informationen. Tolle Rezepte, schöne Fotos und wertvolle Hintergrundinformationen erwarten den Leser.

Schauen wir doch mal rein, was Felix alles aufgetischt hat!

Weiterlesen →


Paleo-Poster

Viel zu lange hat es gedauert, bis endlich die 2. Folge vom Paleosophie-Podcast fertig geworden ist, doch hier ist sie:

Weiterlesen →


Warum Zucker nicht gesund, sondern giftig ist: Das lustige Video mit der bitteren Wahrheit

Zucker ist ein Gift.

Das ist das Ergebnis von Prof. Robert H. Lustigs biochemischer Analyse, die er in seinem Video-Vortrag „Sugar: The Bitter Truth“ („Zucker: Die bittere Wahrheit“) anschaulich, fesselnd und trotzdem humorvoll (nomen est omen) vorstellt.

Er zeigt, wie sich der Zucker-Konsum seit Anfang des letzten Jahrhunderts verfünffacht hat, vergleicht die biochemischen Auswirkungen von zwei Scheiben Toast, einem Schnaps und einem Glas Orangensaft auf die Leber und rechnet mit Politik, Übergewicht, der Cola-Industrie und gezuckerter Babynahrung ab. Nach diesem 90 Minuten Zucker-Thriller hat niemand mehr Lust auf was Süßes, versprochen!

Da Fachvorträge auf Englisch nicht Jedermanns Sache sind, hab’ ich in diesem Artikel nicht nur das Video für Euch eingebaut, sondern auch die Highlights samt Zeit-Stempel zum Nachschauen zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen und Nachlesen!

Weiterlesen →


Erfahrungsbericht: Christians Paleo Report

Neben der Bloggerei und der IT hat’s mir ja auch die Podcasterei angetan: Auf SYSTEMHELDEN.COM erscheint regelmäßig der HELDENfunk-Podcast mit allerlei Interessantem für Systemhelden und andere Geeks. Und so pilgerte ich im Juni zum deutschen Podcaster-Kongress, der Niche11, wo ich Christian Heinrich traf.

Wo andere Urlaub machen, lebt Christian, nämlich am Comer See in Italien. Dort podcastet er nebenbei über Das Abenteuer Familie, eine wirklich hörenswerte Sendung über allerlei Aspekte beim Managen eines Familienbetriebes: Hier geht es um die vielen kleinen Herausforderungen, vom Zahnpasta-Drama bis zur Zukunftsvision, von der Partnerschaft zur Familienaussage, Sorgen, Ängste, Nöte, dem Reisefahrplan über Medienkonsum bis hin zu Sex.

Wir bereiteten unseren Workshop zu 7 Tipps für besseren Klang vor und fieberten der Pre-Show-Party entgegen, da erzählte ich ihm von Paleo. Der Rest ist Geschichte. Wortwörtlich, denn die erzählt Christian Euch jetzt selbst in seinem Erfahrungsbericht:

Weiterlesen →


Meine 6km-Jogging-Strecke in Schottland

Neulich fragte mich der Henrik wie das denn mit Paleo und Sport wäre. Schließlich ist ja das Carbo-Loading unter Sportlern als Vorbereitung für eine lange Ausdauer-Strecke ein beliebtes Mittel. Und Nudeln sind ja ein großes No-Go, ebenso wie Brot und andere Getreide. Kann denn dann ein Sportler mit Paleo-Ernährung trotzdem eine gute Ausdauerleistung bringen?

Weiterlesen →


Das Ding mit den Kohlenhydraten oder: Drei große Irrtümer klassischer Diäten

Die „Bild“ ist nicht gerade für wissenschaftlich fundierte Beiträge bekannt. So titelt die aktuelle Ausgabe des Ablegers Bild der Frau mit einer zweifelhaften Nudel-Diät: Nudeln würden ja gar nicht dick machen, sondern nur die Soßen, also kann man mit den richtigen Soßen abnehmen: Die Schlank-Nudel-Diät!

An diesem Beispiel sehen wir sehr schön drei typische Ernährungs-Irrtümer, die wissenschaftlich längst widerlegt wurden, aber von den Medien immer wieder neu aufgekocht werden. Schauen wir sie uns mal genauer an:

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

DGPE

Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung

Schweizerische Paleo Vereinigung

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2017 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.