Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

Katharina aus Berlin: Die Paleo-Ernährung hat mein Leben verändert!

Katharina beim Neujahrslauf in Berlin

Vielen Dank an meinen Sponsor eat Performance, der mein Blog regelmäßig unterstützt!

Es wird Zeit, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen: Der Online-Shop mit Bistro in Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, die hochwertigsten Paleo-Produkte ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Zusätze mit Liebe herzustellen. Damit will das eat Performance-Team in ihren Kunden ein Bewusstsein für gesunde Ernährung wecken und gleichzeitig leckere, frische und kreative Produkte anbieten.

Um mehr über die Menschen hinter eat Performance zu erfahren, habe ich ein paar Fragen an Katharina Langhans gestellt. Sie ist dort für Kommunikation, Brand Building, Social Media und PR zuständig:

Katharina, wie bist Du auf die Paleo-Ernährung gekommen und wie hast Du damit angefangen?

Auf Paleo bin ich dank meines Trainers gekommen. Mit einer Autoimmunerkrankung und vielen sportlichen Zielen ist Paleo für mich die perfekte Ernährung um meinem Körper den verdienten Respekt zu geben und ihn zu unterstützen.

Vor 1 1/2 Jahren hab ich von heute auf morgen meine Ernährung komplett auf Paleo umgestellt.

Meine Motivation waren vor allem die Aussichten auf eine bessere Gesundheit und bessere sportliche Leistung. Ich möchte meinen Körper nicht zusätzlich mit schlechter Ernährung belasten, sondern ihn beim Heilungsprozess und bei der Regeneration nach dem Sport so gut ich kann unterstützen.

Für welche Sportarten trainierst Du?

Ich trainiere hauptsächlich für Crossfit. Ich möchte aber grundsätzlich einfach fit sein und für jede Situation gewappnet. Sei es Kisten schleppen,oder einen 10 km Lauf einfach mal so zu machen.

War die Umstellung leicht?

Da ich schon viel Erfahrung mit den verschiedensten Ernährungsformen hatte, von denen viele sehr einschränkend waren, war die Umstellung sehr leicht für mich. Mich anzupassen fiel mir noch nie schwer und bei Paleo sind die Vorgaben kinderleicht.

Keine komplizierten Formeln, kein Punkte zählen oder nicht nachvollziehbare Einschränkungen. Paleo ist grenzenlos, beschränkt sich lediglich auf das was dem Körper wirklich gut tut und nicht auf das was die Lebensmittelindustrie uns jeden Tag erzählt.

Ich bin dabei absolut konsequent. 100% Paleo … Es gibt ja schließlich zu gewissen Anlässen Köstlichkeiten wie Paleo Pancakes, Kuchen, etc.

Oh doch, eine Ausnahme gibt es, bei Omas Geburtstag, ihren Kuchen nicht zu essen würde ihr das Herz brechen. Ist ja nur einmal im Jahr.

Was fiel Dir bei der Umstellung weniger leicht?

Mir fiel die Umstellung super leicht. Keine Probleme, nichts. Wirklich super klasse.

Hast du Veränderungen an deinem Körper, deiner Gesundheit, deinem Wohlbefinden feststellen können?

Ich fühle mich unglaublich wohl in meinem Körper, bin fit, wach, aktiv und leistungsfähig wie nie. Weniger Schlaf, mehr Sport. Zwei Dinge die ich nicht für möglich gehalten habe. Mehr Muskeln, mehr Definition, 4 Jeansgrößen weniger! Go Paleo!

Wie hat sich die Paleo-Ernährung auf Deine Autoimmunerkrankung ausgewirkt?

Ich musste über ein Jahr jeden Tag Medikamente nehmen.

Kurz nachdem ich mit Paleo anfing wurden alle Medikamente abgesetzt und seitdem lebe ich Medikamenten-frei. Unglaublich aber wahr.

Ich fühle mich zudem einfach rundum wohl, gesund, fit und gut gelaunt, was mit den Medikamenten und vor Paleo einfach nicht der Fall war. Die Autoimmunerkrankung ist immer noch da, sie ist ja schließlich nicht heilbar aber ich habe alles im Griff.

Was isst Du am liebsten? Hast Du ein Lieblingsrezept für die Leser?

Katharinas Pancakes mit Beeren

Am liebsten esse ich Filetsteak, Filetsteak, Filetsteak und Spinat. Oder mit Zucchini in Kokos-Curry-Milch und Süßkartoffel. Mir könnte man zum Geburtstag ’ne halbe Kuh schenken, das perfekte Geschenk.

Mein absoluter Favorit wenn es mal Paleo-süß werden soll: Meine Paleo Bananen Pancakes.

Was genau machst Du bei eat Performance?

Bei eat Performance bin ich für den Social Media Auftritt, Events und Presse zuständig. Ich repräsentiere eat Performance nach außen und bereite Paleo-Interessierten unvergessliche Erlebnisse bei uns im eat Bistro :).

Welche Erfahrungen hast Du bisher mit Euren Kunden gemacht?

Alle Kunden sind einfach nur begeistert von dem Geschmack unserer Produkte.

Viele Leute sind ja anfangs eher abgeschreckt, wie Essen ohne Zusatzstoffe und Zucker überhaupt schmecken kann und dann kommen sie zu uns ins eat Bistro oder bestellen im eat Online Shop und sind einfach geflashed.

Alles ist ja handgemacht und mit viel Liebe und das schmeckt man einfach raus. Der Genuss ohne Reue überzeugt auch sehr viele. Mit gutem Gewissen mal eine kleine Köstlichkeit wie die eat Kugeln genießen.

Auch das eat Bistro macht einfach Eindruck. In stylischer und vor allem gemütlicher Atmosphäre beraten wir hier unsere Kunden, sollten sie Fragen haben oder Hilfe in der Umsetzung ihres Paleo-Alltags haben. Wir sind mit Leib und Seele für unsere Kunden da, möchten ihnen zeigen wie lecker Paleo ist und wie einfach und gesund.

Was würdest Du zum Schluss als Fazit über die Paleo-Ernährung sagen?

Jeder sollte es ausprobieren. Ich garantiere jedem, dass er sich nach nur wenigen Tagen besser fühlen wird.

Paleo hat mein Leben bereichert, mir viele unglaublich tolle neue Freundschaften geschenkt, mir meinen Traumjob ermöglicht und nicht zuletzt eine bessere Gesundheit. Paleo changed my life!


Mehr über Katharina und das eat Performance-Team findet Ihr auf den Webseiten von eat Performance und im eat Bistro.

Von Constantin Gonzalez am 18.03.2015, aktualisiert: 19.12.2016 in Erfolge.


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann:

Mehr spannende Paleo-Artikel findest Du täglich neu auch auf Paleo-Planet, dem deutschen Paleo-Blog-Aggregator.


Werbung


Kommentare

Hey, danke, dass Du kommentieren möchtest! Aber bitte denk daran: Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Also lass Deine Keule zuhause und denk an die folgenden drei Dinge, bevor Du einen Kommentar schreibst: 1. Lies den Artikel. 2. Denk nach. 3. Schreib was Nützliches. Danke!

Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2019 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Feedburner, Disqus, Flattr, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu stehen im Impressum und in der Datenschutzerklärung.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.