Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

Trinkkokosnüsse, Vietnamesische Suppen, neue und wiedergeborene Blogs

Eine Trinkkokosnuss

Während ich diese Zeilen schreibe, trinken meine Frau und ich Kokoswasser aus einer frischen, grünen Trink-Kokosnuss.

Ein seltener Luxus, der traumhaft schmeckt!

Frische Trink-Kokosnüsse gibt es zur Zeit bei Dr. Goerg im Angebot, 9 Stück für knapp 27 Euro und dank aktuellem Jubiläums-Rabatt 10% billiger. Sehr zu empfehlen.

Die Dinger kommen mit einer kleinen sportlichen Einlage: Hat man sie nämlich ausgetrunken, sind sie zu schade zum wegwerfen, denn darin verbirgt sich noch köstliches Fruchtfleisch.

Und um da ranzukommen, braucht man entweder eine Machete, oder ein paar sehr kräftige Momente mit einem großen Küchenmesser (Vorsicht!). Ich geh dann mal ’ne Runde spalten …

Ein paar Hack & Slay-Momente später können meine Frau und ich uns an dem leckeren Fruchtfleisch laben. Ganz einfach ist das nicht, so eine Kokosnuss aufzukriegen, mein Küchenmesser hat schon deutliche Spuren und es jagt damit den anderen Bewohnern meiner Küchenschublade schon einen gehörigen Schreck ein.

Übrigens gab es heute Abend eine weitere Spezialität bei uns zu essen: Vietnamesisches Beef Stew, das ich zufällig in einem amerikanischen Paleo-Blog fand. Sehr lecker! Anders als im ursprünglichen Rezept habe ich es in unserem Fall im Slow Cooker zubereitet, ähnlich dem Boeuf Bourguignon von neulich.

Vietnamesisch geht es auch bei Nives kocht zu, denn sie veröffentlichte kürzlich ein Rezept für vietnamesische Phó-Suppe. Allerdings würde ich vorschlagen, die Phó-Suppe mit Knochenbrühe zu machen – das käme dem Original mit der längeren Garzeit wohl näher.

Zwei neue Blogs gibt es in der deutschen Paleo-Sphäre zu begrüßen:

Und zwei ältere Blogs melden sich nach einiger Pause wieder zurück:

  • Lotti von Becoming Vollblut kämpft noch mit ihrer Verdauung und versucht, die Ursache durch Ausprobieren verschiedenster Therapien einzukreisen: Nach dem Rifaximin.
  • Guido von Pan Narrans dagegen darf sich über Fortschritte freuen: Er ist seinem Ziel, unter Hundert zu sein schon ganz nahe: Auf dem Weg zum UHU.

Letzte Woche unterhielten sich Sascha (ME-Improved) und ich uns über die Frage: Was ist Paleo? Dabei stellten wir fest, dass viele Leute sich diese Frage oft unnötig kompliziert machen. Man kann es sich auch ganz einfach machen: Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Obst, Nüsse. Fertig.

Einen Schritt weiter geht Xenia von Greena Living: Sie überträgt das Prinzip „einfach“ auf ihr ganzes Leben: Nachhaltiger und glücklicher leben: Wie dich Minimalismus zu einem besseren Menschen macht.

In diesem Sinne: Eine schöne Woche noch!

Von Constantin Gonzalez am 15.03.2015, aktualisiert: 19.12.2016 in Kurzmeldungen.


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann:

Mehr spannende Paleo-Artikel findest Du täglich neu auch auf Paleo-Planet, dem deutschen Paleo-Blog-Aggregator.


Werbung


Kommentare

Hey, danke, dass Du kommentieren möchtest! Aber bitte denk daran: Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Also lass Deine Keule zuhause und denk an die folgenden drei Dinge, bevor Du einen Kommentar schreibst: 1. Lies den Artikel. 2. Denk nach. 3. Schreib was Nützliches. Danke!

Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2019 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Feedburner, Disqus, Flattr, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu stehen im Impressum und in der Datenschutzerklärung.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.