Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

Buchtipp: Paleo Power Every Day, von Nico Richter und Michaela Schneider

Buch: Paleo Power Every Day

Letztes Jahr machte Nico Richter (Paleo360.de) die Paleo-Ernährung in Deutschland mit seinem Buch Paleo - Steinzeit Diät: ohne Hunger abnehmen, fit und schlank werden - Power for Life. 115 Rezepte aus der modernen Steinzeitküche mit Fleisch, Fisch & Gemüse. Glutenfrei & laktosefrei. (Trendküche)* einem breiten Massenpublikum leicht zugänglich.

Jetzt ist der Nachfolger erschienen, diesmal mit Nicos Freundin Michaela als Co-Autorin: Paleo 2 - Steinzeit Diät: Power every day. eat • move • sleep • feel • 120 neue Rezepte glutenfrei, laktosefrei & alltagstauglich. Mit Steinzeiternährung & Bewegung langfristig fit und gesund werden*.

Was ist gleich, was ist anders und was ist neu am zweiten Buch?

Vorweg ein kleiner Kommentar zum Buchtitel:

Kommt ein SEO-Experte in eine Bar, Kneipe, Pinte, Club, Wirtshaus, Pub, Lokal, Bierstube...

Ok, Spaß beiseite :). Nun zum neuen Buch:

Beide Bücher sind im Wesentlichen Kochbücher: Zu den 115 Rezepten des ersten Bandes gesellen sich nun 120 weitere Rezepte im zweiten Band – eine schöne Erweiterung der Paleo-Rezepte-Auswahl.

Teil 1 hatte noch eine kleine Einführung zum Thema Paleo, die im neuen Teil nicht mehr nötig ist, dafür sind jetzt ein paar Dinge neu hinzugekommen bzw. anders aufgemacht:

  • Neben dem reinen Ernährungs-Thema wird jetzt mehr der Paleo-Lifestyle betrachtet: Bewegung/Sport, Intermittierendes Fasten, Schlaf, Stressreduktion und andere Aspekte werden angesprochen. Das Buch motiviert, mehr als nur Ernährung aus einer evolutionären Brille zu sehen. Zwar kommt dieser Teil nicht über ein paar Einführungs-Seiten pro Thema hinaus, regt Einsteiger dennoch zum Nachdenken und Ausprobieren an.
  • Neu ist ein Fokus auf das Praktische: Kapitel wie „Satt in 20 Minuten“, „Für die Lunchbox“ oder der „Rezepte-Baukasten“ mit Tipps zum Kombinieren von Hauptspeisen und Beilagen helfen, die Paleo-Ernährung im Alltag besser zu integrieren.
  • Schließlich ist aus dem einfachen 30-Tage-Programm des ersten Teils die „Paleo360° Lifestyle Challenge“ geworden, die, ähnlich dem Whole30-Programm aus den USA zu 30 Tagen Paleo-Lifestyle aufruft. Allerdings mutet der „Das Original“-Aufkleber auf dem Buch etwas dreist an, schließlich gibt es das Whole30 seit dem Jahr 2009 …

Schön gemacht

Paleo Power Every Day
Auf jeden Fall ist das Buch wieder sehr schön aufgemacht: Die Fotos sehen toll aus und laden zum Nachkochen ein. Das Layout ist professionell, leicht zu lesen und durch Listen, Tabellen und weitere Elemente aufgelockert. Hier zahlt sich die Zusammenarbeit mit dem Fotografen Silvio Knezevic und einem großen Publishing-Haus (dem Christian-Verlag) aus.

Jetzt können Paleo-Fans ihren Freunden mit den Attila Hildmanns, Jamie Olivers und Tim Mälzers im Schrank ein Paar Paleo-Varianten im Küchenregal entgegenhalten!

Laut Amazon-Rezensionen wurde ein wesentlicher Schwachpunkt des ersten Bandes behoben: Diesmal scheint die Kindle-Version deutlich besser geworden zu sein, denn sie ist nicht mehr nur eine Sammlung von Screenshots des Papierbuches, sondern eine echte Umsetzung der Inhalte.

Weniger was für Puristen

Über ein paar Kleinigkeiten werden Paleo-Hardliner die Nase rümpfen: Gutes Marketing, das polierte Erscheinungsbild und die häufige Selbst-Inszenierung der beiden kommt bei manchen Leuten nicht immer gut an. Andererseits ist das Ziel hier, die Paleo-Ernährung populär zu machen und als neuen Lifestyle-Trend darzustellen, und das ist Nico und Michaela gut gelungen.

Ein Lieblings-Thema der Paleo-Ernährung fehlt: Bis auf ein Rezept für Leberkäse kommen Innereien und das „Nose to Tail Eating“ zu kurz. Das hatten einige Leser schon beim ersten Teil bemängelt. Vielleicht ist das nicht ganz massentauglich, wer weiß. Ein paar Klassiker wie Leber mit Zwiebeln und Apfel oder geschmorte Hühnerherzen hätten noch gut reingepasst.

Dafür gibt es ein paar Rezepte für Rinder- und Hühnerbrühe sowie eine Selbermach-Anleitung für selbst fermentiertes Sauerkraut und selbst gemachte Mandelmilch.

Fazit: Mehr Inspiration für die Paleo-Küche

Ein tolles Geschenk für die, die die Paleo-Ernährung noch nicht kennen und eine schöne Ergänzung zur Grundlage, die das erste Buch in deutschen Küchen gelegt hat. Das bietet PALEO 2 – power every day: Kochbuch Steinzeit Diät: Power for every day. eat · move · sleep · feel · 120 neue Rezepte glutenfrei und laktosefrei. Mit Steinzeiternährung ... Bewegung langfristig fit und gesund werden* auf jeden Fall.

Die professionelle Aufmachung ist kein Fehler, sondern hilft der Paleo-Ernährung, in Deutschland Fuß zu fassen und sich in den Regalen der Thalias und Hugendubels einen würdigen Platz neben den vielen anderen Lifestyle-Kochbüchern zu ergattern. Dieser Platz sei Nico und Michaela gegönnt!

Was kommt als nächstes? Eine Kochsendung?

Verlosung für Paleosophie-Abonnenten

Das Team um Nico und Michaela hat mir freundlicherweise 3 Exemplare zugeschickt. Vielen Dank!

Diese will ich gerne an meine Leser verlosen:

Wer den Paleosophie-Newsletter abonniert hat, nimmt automatisch Teil an der Verlosung, und zwar am Sonntag, den 8. März 2015.

Noch nicht auf dem Paleosophie-Verteiler? Neben Verlosungen gibt es hier regelmäßig Neues aus der Welt der Paleo-Ernährung: Rezepte, Artikel, die wichtigsten Blog-Posts aus der Paleo-Community und mehr. Jetzt anmelden!

Eure Meinung

Wie gefällt Euch das neue Paleo-Kochbuch von Nico und Michaela? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare unten!

PALEO 2 – power every day: Kochbuch Steinzeit Diät: Power for every day. eat · move · sleep · feel · 120 neue Rezepte glutenfrei und laktosefrei. Mit Steinzeiternährung ... Bewegung langfristig fit und gesund werden* ist im Christian Verlag erschienen und für EUR 29,99 (gebunden) überall im Handel oder für 19,99 (Kindle-Version) als eBook bei Amazon erhältlich.

Update: Hier ein paar weitere Rezensionen für das Buch:


*: Amazon Affiliate-Link: Kauf’ Dich schlank und unterstütze dabei Paleosophie mit einer kleinen Prämie. Wir beide gewinnen!

Von Constantin Gonzalez am 28.02.2015, aktualisiert: 19.12.2016 in Rezensionen.


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann:

Passende Artikel zum Weiterlesen:

Mehr spannende Paleo-Artikel findest Du täglich neu auch auf Paleo-Planet, dem deutschen Paleo-Blog-Aggregator.


Werbung


Kommentare

Hey, danke, dass Du kommentieren möchtest! Aber bitte denk daran: Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Also lass Deine Keule zuhause und denk an die folgenden drei Dinge, bevor Du einen Kommentar schreibst: 1. Lies den Artikel. 2. Denk nach. 3. Schreib was Nützliches. Danke!

Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2019 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Feedburner, Disqus, Flattr, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu stehen im Impressum und in der Datenschutzerklärung.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.