<img src="https://d5nxst8fruw4z.cloudfront.net/atrk.gif?account=B8Bvj1aEsk00w0" style="display:none" height="1" width="1" alt="" />
Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

01.02.2015 | Kommentare

Ignoriert man Baguette, Croissant und anderes Gebäck, dann ist die französische Küche eine wunderbare Quelle der Inspiration für die Paleo-Küche.

Das stellten meine Frau und ich am Freitag einmal wieder fest, als wir auf eine Empfehlung von Freunden hin den Film Julie & Julia* schauten.

Das Tolle an dem Film: Es ging nicht nur um die französische Küche, sondern auch um das Bloggen, welch ein Zufall!

Eines der Hauptdarsteller im Film ist das Boeuf Bourguignon, ein Eintopf mit Rind und Rotwein, den wir uns hier im Detail und mit Rezept anschauen wollen.

Weiterlesen →


26.01.2015 | Kommentare

Es ist mal wieder Zeit für einen Paleo-Talk. Diesmal machen Sascha und ich uns Gedanken über allerlei Psychologisches rund um die Paleo-Ernährung.

Weiterlesen →


25.01.2015 | Kommentare

Wer noch keine Vorsätze für 2015 getroffen hat, findet in den aktuellen Artikeln Inspiration: Von Liegestützen über Tabata-Protokolle zu Kraftsport-Videos ist alles vertreten, was fit macht. Außerdem geistert wieder mal eine Anti-Fleisch-Studie, die sich jedoch so wie viele andere solche Studien als Humbug entpuppt.

Weiterlesen →


19.01.2015 | Kommentare

Ein kontroverses Buch zum Vorbestellen, mehr Paleo-Bekanntheit in der Presse, Gedanken über den Klimawandel, Infos über ein eher wenig bekanntes Vitamin, ein neues Blog sowie ein paar leckere Hähnchenrezepte waren die Highlights der vergangenen Paleo-Woche:

Weiterlesen →


12.01.2015 | Kommentare

Wer im neuen Jahr mit der Paleo-Ernährung loslegen möchte, wird in den deutschen Paleo-Blogs fündig: Von Whole30 und anderen Einstiegsplänen über einige frische Studien zu den Vorteilen von Gemüse bis zu klassischen Rezepten wie Knochenbrühe wurde in der letzten Paleo-Woche einiges geboten.

Weiterlesen →


11.01.2015 | Kommentare

In Blogs, Emails, Foren und Kommentaren fallen mir immer wieder drei Dinge auf, die über die Paleo-Ernährung oder den Paleo-Lifestyle gesagt werden, die schlicht falsch sind. Das ist nicht nur nervig, sondern es wirft oft auch ein falsches Licht auf das, was Paleo wirklich bedeutet.

Denn solche Dinge lenken vom Ziel der Paleo-Ernährung ab und zeichnen ein falsches Bild, das Einsteiger verwirren kann.

Weiterlesen →


05.01.2015 | Kommentare

Ich wünsche Euch ein schönes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015!

Habt Ihr Euch schon ein paar gute Vorsätze für das neue Jahr vorgenommen? Das war nämlich das dominante Thema bei den deutschen Paleo-Blogs in der vergangenen Woche und dort gibt es allerlei Hilfreiches dazu zu lesen:

Weiterlesen →


29.12.2014 | Kommentare

In den Tagen zwischen den Jahren heißt es für mich: Danke sagen. Danke dafür, dass Ihr Paleosophie liest, danke für die vielen Kommentare, Emails, Erfahrungsberichte, Gastartikel, Bücher, Gespräche, Blog- und Shop-Anmeldungen und vielen Dank an meinem Sponsor eat Performance.

Vielen Dank Euch allen!

Während der besinnlichen Zeit ging die Aktivität deutscher Paleo-Blogger fleißig weiter: Es wird geforscht, experimentiert, Erfahrung gesammelt und natürlich gekocht. Auch einen neuen Paleo-Shop gibt es in Deutschland zu begrüßen:

Weiterlesen →


22.12.2014 | Kommentare

Heute wurde bei uns weihnachtlich und dennoch Paleo-freundlich gebacken: Es gab Vanillekipferl á la Ariana (nicht ganz Paleo aber ok wegen des Buchweizenmehls), Schokoladen-Kekse und einen Mandelstollen aus meinem eigenen Paleo-Weihnachts-Bäckerei-Artikel sowie Joe Paleos Kokosmakronen (siehe Bild).

Das sollte für die kommende Weihnachtswoche reichen!

Andere deutsche Paleo-Blogger hat natürlich das Thema Weihnachten ebenfalls beschäftigt und zwar nicht nur rezeptetechnisch. Ausserdem gab es letzte Woche ein paar spannende Einblicke aus der Forschung:

Weiterlesen →


21.12.2014 | Kommentare

In dieser neuen Folge von Paleo-Talk unterhalten Sascha Fast und ich uns über das Thema „Kommerzialisierung“:

  • Bücher, Blogs, Produkte, Coaching: Die Medienpräsenz wächst, wird Paleo kommerziell?
  • Ist es schlecht, Geld für Paleo-Produkte zu nehmen?
  • Leidet die Qualität von Information/Produkten, wenn sie kommerziell sind?
  • Ist mehr Eigenverantwortung die richtige Antwort?

Weiterlesen →


17.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Heute gibt es einen Gastartikel von einer ganz besonderen Autorin: Darja Wagner ist promovierte Zellbiologin. Sie lebt in Berlin und hat zwei Söhne, die sie bekam, als sie schon über 35 Jahre alt war.

In Deutschland gibt es viele Pärchen, die gerne ein Kind hätten, aber es will nicht so recht klappen – und je älter man wird, umso schwieriger scheint es zu werden. Darja hat diese Hürde nicht nur mit über 35 gemeistert, sie sieht dabei auch noch unglaublich jung aus!

Um anderen Frauen zu helfen, schwanger zu werden, vor allem wenn sie über 35 sind, hat sie ihr eigenes Blog gegründet: Paleo-Mama.

In Ihrem Gastartikel berichtet Darja darüber, wie es eigentlich zur Paleo-Ernährung kam und welche Rolle dabei die Frauen gespielt haben.

Weiterlesen →


15.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Heute war es ganze 12 Grad draußen warm, also nutzte ich die Gelegenheit für einen knapp 8 km langen Barfuß-Lauf durch den Wald. Da passt es gut, dass letzte Woche in der Paleo-Szene von „Waldbaden“ die Rede war. Außerdem gab es einen Tipp für die, denen normale Liegestütze zu einfach erscheinen, etwas Forschung, vier besonders leckere Rezepte und ein neues Coaching-Angebot.

Weiterlesen →


10.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Die Weihnachtszeit ist da! Jetzt gilt es, Rezepte für die Weihnachtsbäckerei zu finden, die nicht nur gut schmecken, sondern auch zur Paleo-Ernährung passen.

Zwar gibt es schon die ein oder anderen Paleo-Weihnachtsrezepte in verschiedenen Blogs, doch auch vom Buchmarkt kommt jetzt unerwartet Hilfe: Paleo für Schokoladen-Fans von Kelly V. Brozyna ist vor kurzem im Plassen-Verlag unter dem Label Books4Success erschienen, mit 80 Rezepten rund um Schokolade.

Was ist drin? Ist das wirklich gesund? Und hilft das Buch, mit Paleo durch die Weihnachtszeit zu kommen?

Weiterlesen →


08.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Spannende Artikel zu Erfahrungen, die manche mit der Paleo-Ernährung machen gab es letzte Woche: Darunter Blutwert-Analysen und vorher/nachher Selfies. Ein weiteres heißes Thema: Eier und ihre (vermeintlichen) Auswirkungen auf die Cholesterin-Werte – in Theorie und in Praxis. Dazu positive Gedanken und welche zur Weihnachtszeit – mit ein paar neuen Rezepten sowie Überraschendes zum Thema Obst.

Weiterlesen →


05.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Früher, als ich noch konventionell aß, hatte ich eine geliebte Torte, die ich mir bei besonderen Anlässen gönnte: Stachelbeer-Baiser-Torte.

Die Kombination aus einem zarten Biskuit-Boden, den sauer-süßen Stachelbeeren und dem cremigen, schaumigen Baiser obendrauf, das war der Himmel!

Die Umstellung auf die Paleo-Ernährung muss jedoch keinen Verzicht bedeuten. Im Gegenteil: Mit etwas Gefühl und den richtigen Zutaten kann man alte Lieblinge wieder zu neuem Leben erwecken und dabei seine Gesundheit schützen.

Und dabei auch noch etwas über Mode-Zutaten wie Pfeilwurzelmehl oder Cassava-Mehl lernen …

Weiterlesen →


01.12.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Ein schöner Bericht über das Barfuß-Laufen, Gedanken zu Yoga, eine Buchbesprechung, Hähnchen-Rezepte und zwei neue Blogs waren die Highlights dieser Woche in der deutschen Paleo-Blogosphäre:

Weiterlesen →


29.11.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Heute war bei uns so ein typischer Einkaufs-Samstag: Das Wetter ist trüb, also fuhren wir in ein typisches, großes Einkaufszentrum.

Im Supermarkt gab es Lamm-Filets und Hackfleisch von Weidelämmern aus Neuseeland in der Tiefkühlabteilung, da ist das Abendessen für die nächste Woche gerettet.

Dann noch schnell in den großen Buchladen, weil die Kleinen sich Geld für modische Gummiring-Basteleien zusammen gespart haben und da stehen sie: Nicht ein, nicht zwei, sondern ganze drei Paleo-Bücher auf einmal!

Weiterlesen →


28.11.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

„Das ist doch Humbug!“ Sagen die einen. „Woher willst Du wissen, dass das stimmt?“ Fragen die anderen. „Wissenschaftlich unbegründet!“ Urteilen wieder andere.

Wenn man im Bekanntenkreis erzählt, dass Brot ungesund ist, Fett beim Abnehmen helfen kann und dass es riskant ist, die Sonne zu vermeiden dann stößt man nicht selten auf Widerstand. Auch in den Kommentaren auf diesem Blog gibt es die ein oder andere verbale Entgleisung.

Dabei beruht die Paleo-Ernährung auf aktueller, sorgfältiger und mehrfach bestätigter wissenschaftlicher Forschung. Punkt.

Seit einigen Jahren habe ich angefangen, in den Blog-Artikeln auch die passenden wissenschaftlichen Publikationen zu zitieren, damit Leser direkt an der Quelle nachlesen können, was und wie genau geforscht und untersucht wurde und welche Ergebnisse dabei herausgekommen sind.

Darüber hinaus gibt es viele Bücher, meist auf Englisch, die Themen rund um die Paleo-Ernährung für interessierte Leser einfacher verständlich machen und deren Anhänge seitenweise Quellenangaben enthalten.

Um den Zugang zu diesen Quellen zu vereinfachen, habe ich alle Artikel in diesem Blog überarbeitet und die darin enthaltenen Quellenverweise auf einer Seite zentral gesammelt:

Weiterlesen →


24.11.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Heute bin ich wegen einiger Termin-Probleme (es kündigte sich Besuch an) nur eine halbe Stunde gelaufen, dennoch barfuß. Die Temperaturen werden kühler, da muss ich mir langsam was für drinnen überlegen. Vielleicht mache ich es ja Janek nach und gehe ins Fitnessstudio?

Hier die Paleo-Themen der vergangenen Woche:

Weiterlesen →


21.11.2014, aktualisiert: 18.12.2014 | Kommentare

Die Emails, Blog-Kommentare und Gespräche, die ich mit Lesern führe zeigen auf, dass die Paleo-Ernährung zwar einleuchtet („Iss das, was der menschliche Körper seit Jahrmillionen kennt!“) aber auch nicht immer und nicht für alle ganz einfach ist.

Soll ich jede Mahlzeit von Grund auf kochen? Was für Snacks kann ich auf Reisen mitnehmen? Was kann ich schnell und einfach frühstücken, wenn Brot zum No-go wird?

Ein neues Startup aus Berlin schickt sich nicht nur an, diese Fragen zu beantworten, sondern auch die schwierige Brücke zwischen der Steinzeit-Ernährung und der modernen Welt der Zivilisation zu schlagen:

Weiterlesen →


Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer "Geek" nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

Paleosophie auf Twitter


Copyright © 2015 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.