Paleosophie | Tipps und Hintergründe für den zivilisierten Urmenschen | von Constantin Gonzalez

Buchtipp: Allergiefrei! Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten – Verstehen. Lindern. Heilen. Von Nadja Polzin

Cover des Buches „allergiefrei!“ von Nadja Polzin.

Mit einer Ernährung oder einer Diät verbinden die meisten Leute automatisch auch das Thema „schlank werden“. Vielleicht denken sie dabei auch an „Fitness“.

Doch die richtige Ernährung kann noch viel mehr: Sie kann dabei helfen, vor Krankheiten zu schützen, indem sie die richtigen Nährstoffe liefert und schädliche Stoffe meidet.

Umgekehrt kann falsche Ernährung Krankheiten begünstigen oder gar verursachen.

Genau darum geht es im neuen Buch von Nadja Polzin: „Allergiefrei! Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten – Verstehen. Lindern. Heilen.“

Dabei zeigt sie auf, wie Lebensmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien zu einer Vielzahl von Erkrankungen beitragen können – und wie man sich von diesen Beschwerden lösen und dem Körper bei der Linderung von Allergien und Unverträglichkeiten helfen kann.

Darum geht’s

Jeder hat schon mal von Lebensmittel-Unverträglichkeiten gehört. Begriffe wie „Laktoseintoleranz“, „glutenfrei“ oder „Histaminintoleranz“ machen oft die Runde. Gerne greift die Werbung diese Themen auf, um darauf hinzuweisen, dass ihre Produkte „laktosefrei“, „glutenfrei“ oder irgendwie anders „frei“ sind, um den Verkauf zu fördern.

Auf der anderen Seite nehmen viele Menschen gar nicht wahr, dass ihre „Wehwehchen“ oder „Zipperlein“ in Wirklichkeit handfeste Allergien oder zumindest Unverträglichkeiten sind: sie gehen davon aus, dass sie einfach „alt werden“ und dass bestimmte Symptome zum Älterwerden „dazugehören“. Oder sie finden andere Pseudo-Erklärungen für ihre ungeklärten Symptome.

Oft finden Ärzte keine Erklärungen. Sie verschreiben stattdessen etwas gegen Symptome, ohne länger Ursachenforschung zu betreiben. Wie auch, wenn das Gesundheitssystem Kosten und damit Untersuchungs-Zeit optimiert.

Nadja Polzin, Ernährungsberaterin und Heilpraktikerin befand sich in so einer Situation: sie litt unter verschiedenen Allergien und Unverträglichkeiten, doch die Ärzte, die sie aufsuchte, hatten keine Antworten für sie.

Fünf Jahre Forschung, Experimente und Klienten-Erfahrung

Statt sich mit der Situation abzufinden und „damit zu leben“, schöpfte sie Motivation aus ihrer Lage, die Problematik von Allergien und Unverträglichkeiten auf eigene Faust zu studieren und damit zu experimentieren, Seminare zu besuchen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Das Ergebnis aus über fünf Jahren eigener Forschung, die Erfahrung mit ihren Klienten sowie das Wühlen in zahlreichen wissenschaftlichen Studien: Nadja Polzins neues Buch: Allergiefrei!: Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten Verstehen. Lindern. Heilen.*.

Das ist drin

Foto von Nadja Polzin

Im ersten Teil gibt Nadja einen Überblick über das menschliche Immunsystem, aufgeteilt in das angeborene und das erworbene Immunsystem.

Danach erläutert sie, wie Allergien und Unverträglichkeiten entstehen. Dabei spielt der Darm eine zentrale Rolle: Bestimmte Stoffe in Nahrungsmitteln können dazu führen, dass er undicht wird („Leaky Gut“): Das begünstigt die Sensibilisierung für Allergene und fördert Unverträglichkeiten.

Dabei spielen auch Faktoren wie Stress, Alkohol, Medikamente, Gluten und andere Anti-Nährstoffe, Zucker sowie Zusatz- und Konservierungsstoffe eine wichtige Rolle.

Im Hauptteil des Buches geht es um die häufigsten Allergien und Unverträglichkeiten. Dabei wird das Thema in Allergien, Kreuzallergien, Pseudoallergien und eigentliche Lebensmittel-Unverträglichkeiten aufgeteilt.

Hier gibt es eigene Abschnitte zu Zöliakie, Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität, Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Histaminintoleranz und Salicylatintoleranz. Jeder Abschnitt wird dabei um Listen mit typischen Lebensmitteln ergänzt, die die jeweiligen probleematischen Stoffe enthalten.

In Nadjas Buch geht es jedoch nicht nur um das Problem und seine Erkennung, sie zeigt auch Wege auf, wie Symptome durch Ursachenvermeidung gelindert und ausgeheilt werden können.

Dazu beschreibt sie, wie die Paleo (oder Paläo) Ernährung dazu beitragen kann, Allergien und Unverträglichkeiten zu vermeiden und sie geht dabei auch auf Sonderformen der Paleo-Ernährung wie die FODMAP-Ernährung ein. Das Prinzip dahinter ist für sie, zu „wissen, was los ist“ und zu „wissen, was auf dem Teller bleibt“.

Damit beschreibt sie eine einfache Anleitung für jedermann und jede Frau, die hilft, im Selbstversuch herauszufinden, auf welche Lebensmittel man empfindlich reagiert. Durch gezielte Vermeidung kann man dann validieren, welche Lebensmittel-Unverträglichkeiten für einen selbst relevant sind und wie man die eigene Situation durch ihre Vermeidung verbessern kann.

Essen und Trinken hält Körper und Seele zusammen und dabei soll die Seele nicht zu kurz kommen: Daher gibt es ein eigenes Kapitel zum Thema „Allergie als Hilferuf der Seele“. Hier geht es um den wichtigen Einfluss der Psychosomatik auf das Immunsystem und die Macht der eigenen Gedanken. Dabei helfen verschiedene Techniken zum Stressmanagement, sowie die spezielle „The Work“-Technik von Byron Katie, die hilft Glaubenssätze in Frage zu stellen und negative Überzeugungen loszuwerden oder ins Gegenteil umzukehren.

Rezepte, Hinweise zu natürlichen Therapiemethoden und weiterführende Hinweise runden die Inhalte aus dem Buch ab.

Fazit: Ein umfassendes Grundlagen-Buch über Ernährung und Gesundheut, nicht nur für Allergiker

Ich finde es toll, was Nadja hier geleistet hat!

Der Titel ist ein Understatement, denn er scheint sich lediglich an Allergiker zu richten. Dabei geht das Thema alle an: Immer wenn ich in der Öffentlichkeit unterwegs bin, fallen mir Menschen auf, die offensichtlich an verschiedenen Symptomen leiden, die auf eine Allergie, Unverträglichkeit oder ein anderes Umwelt- oder Lebensstil-bedingtes Problem zurückgeführt werden können.

Dabei kann ein einfacher Blick auf den Teller und ein wenig Hintergründe dazu ausreichen, um eine grundlegende Verbesserung des Lebensgefühls und der gesundheitlichen Situation zu erreichen.

Wer also schon immer mal genauer wissen wollte, wie das mit dem Einfluss von Ernährung auf Gesundheit und Wohlbefinden funktioniert, dem kann ich dieses Buch nur herzlich empfehlen.

Allergiefrei!: Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten Verstehen. Lindern. Heilen.* ist im Selbstverlag „foodlinx publishing“ erschienen und kostet EUR 16,00 als Taschenbuch oder z. Zt. EUR 9,95 als Kindle-eBook.

Vielen Dank an Nadja für die Zusendung einer elektronischen Rezensions-Kopie, ich habe sie gerne hier besprochen!


*: Amazon Affiliate-Link: Kauf’ Dich schlank und unterstütze dabei Paleosophie mit einer kleinen Prämie. Wir beide gewinnen!

Von Constantin Gonzalez am 22.11.2017 in Rezensionen.


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann:

Passende Artikel zum Weiterlesen:

Mehr spannende Paleo-Artikel findest Du täglich neu auch auf Paleo-Planet, dem deutschen Paleo-Blog-Aggregator.

Kommentare

Hey, danke, dass Du kommentieren möchtest! Aber bitte denk daran: Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Also lass Deine Keule zuhause und denk an die folgenden drei Dinge, bevor Du einen Kommentar schreibst: 1. Lies den Artikel. 2. Denk nach. 3. Schreib was Nützliches. Danke!

Willkommen!

Mein Name ist Constantin, Informatiker und seit 2008 beschäftige ich mich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu.

Mit der Paleo-Ernährung (oder: „Paleo-Diät“) bin ich heute 18 kg leichter und fitter als je zuvor. Jetzt wandle ich mich vom Couch-Potato zum Athleten. Das hätte ich als klassischer „Geek“ nie gedacht!

In Paleosophie geht es um Paleo-Ernährung, was dahinter steckt, wie sie funktioniert und um immer neue Möglichkeiten, das Beste aus Deinen Genen zu machen. Mehr…

Wenn Dir die Artikel, Tipps und Rezepte hier weiter geholfen haben, dann schick’ mir eine Mail mit Deinen Erfahrungen und mach' mit!

In den Kommentaren, als Feedback per Mail, mit einer Spende oder mit Deiner Weiterempfehlung:

Vielen Dank!

Paleo für’s Ohr

Neu: Paleosophie gibt's jetzt auch als Paleosophie-Podcast in iTunes für Deinen iPod! Jetzt in iTunes abonnieren, oder den Paleosophie Podcast-Feed nehmen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcast anhören

DGPE

Deutsche Gesellschaft für Paläo-Ernährung

Schweizerische Paleo Vereinigung

Blog-Empfehlungen

Social Media International

Von Friederike Gonzalez.

Social Media International

ME Improved

Von Sascha Fast.

ME Improved

Urgeschmack

Von Felix Olschewski.

Urgeschmack

Echt Fett

Von Robert Schönauer.

Echt Fett

Edition nm

Von Monica Schlatter und Nadja Reinmann.

Edition nm

Paleo Planet

Die neuesten Artikel deutscher Paleo-Blogs.

Paleo Planet


Copyright © 2017 – Constantin Gonzalez – Einige Rechte vorbehalten
Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Wer die Informationen auf dieser Webseite für sich anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Die Autoren beabsichtigen nicht, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben.
Haftungssausschluß: Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht als Ersatz für professionelle therapeutische Hilfe bei gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu verstehen. Die Autoren können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Diese Seite benutzt Google Analytics, Alexa, Google+, Feedburner, Disqus, Facebook, Twitter, Flattr, SimpleForm, PayPal und möglicherweise andere Web-Dienste, soziale Netzwerke und Tracking-Technologien.
Weitere Informationen dazu sowie ein Datenschutzhinweis stehen im Impressum.
Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, die Autoren für keinerlei Folgen haftbar oder verantwortlich zu machen.

Diese Seite wird mit Python, Jinja2, Bootstrap, Bootswatch, Glyphicons und Font Awesome erzeugt, bei Amazon S3 bereitgestellt und über Amazon CloudFront verteilt.